Mac kaufen, aber wo?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von hagbard86, 05.04.2005.

  1. hagbard86

    hagbard86 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    3.944
    Zustimmungen:
    42
    was meint ihr was besser ist

    bei nem realen händler wie gravis etc.

    oder im internet

    bei cyberport.de

    oder is des total wurst

    mir gehts vorallem um den service und wenn ichs online bestell is der bestimmt nicht sooo schnell oder? (also der service)


    PS: ich hab nach so nem thema gesucht aber nix gefunden sorry
     
  2. Rob72

    Rob72 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.11.2001
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    5
  3. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    3.760
    Zustimmungen:
    2
    IMHO total wurst. Fernabsatzgesetzt schützt dich bei Versandkauf, allerdings wenn du die Packung öffnest wollen sie immer einen Abschlag von dir. So hab ich es gehört.

    Anstonsten mac-kauf.de, der Apple Online Store für "Bildung und Forschung" ist aber fast am billigsten. (Dort aber keine RAM-upgrades kaufen.)
     
  4. KingSka

    KingSka MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe meinen iMac G5 bei Karstadt gekauft. Super service da, der iMac hatte nämlich drei Pixelfehler und ich habe einen neuen bekommen!

    KingSka
     
  5. Wenn du die Möglichkeit hast: Bei einem lokalen Händler (und damit meine ich nicht Gravis & Co.). Dort wirst du in der Regel als Kunde ernst genommen, kannst den Mac erstmal vor Ort testen (auf Pixelfehler etc.) und der Service ist in der Regel besser/angenehmer. Oftmals liegen die sogar – warum auch immer – unter dem Preis des Apple Store.

    Hinzu kommt: Man sollte nicht immer nur bei den Großen kaufen, sonst gibt es bald keine Kleinen mehr …
     
  6. soleil

    soleil MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    2
  7. LonelyPixel

    LonelyPixel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    1
    Wieso nicht bei Gravis? Ich war vor 2 Wochen oder so in dem Laden in Nürnberg, ist grade mal 2-3 U-Bahn-Stationen von meiner Arbeit weg, und die haben nen anständigen Eindruck auf mich gemacht. Leider haben sie noch kein 12" PowerBook da. Und kosten tut's ja doch überall das gleiche, wie ich gesehen habe (+/- 10€).

    Edit: Ach ähm ja, ich hätte gern ein 12" PB mit 768 MB RAM, also mehr als normal. Muss ich da dieses BTO wählen oder können die mir im Laden den Speicher schnell umbauen? Ich brauch ja dann das mitgelieferte 256 MB Modul nicht mehr.

    Sorry... edit2: Gibt's irgendwo ein Verzeichnis von Apple-Verkäufern in Nürnberg oder Erlangen? Ich würd ja schon gerne das Teil checken bevor ich's mit heimnehm. Wegen Pixelfehlern, seltsamen Geräuschen und so...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2005
  8. http://apple.via.infonow.net/locator/jsp/index.jsp?LOC=de_DE

    Hier werden die "autorisierten" Apple-Händler aufgeführt.
     
  9. Händler in Nürnberg:

    Art Create in der Fürther Strasse in Nürnberg (Kurz vorm Plärrer vor der Datev).
    Die sind Top-kompetent.

    www.Art-Create.de
     
  10. metropol

    metropol MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    34
    in Düsseldorf: DTP-direkt. Da ist meiner nämlich hergekommen. Sehr angenehmer Kontakt, schnelle Lieferung und zu Edu-Preisen (natürlich bei Nachweis). Wenn was schief läuft steh ich im Laden. Mir persönlich lieber, als mich mit dem Telefonsupport von der Firma XY auseinanderzusetzen.

    deren Website :
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen