Mac funktioniert nicht mehr nach Update

Diskutiere das Thema Mac funktioniert nicht mehr nach Update im Forum MacBook.

  1. KalterHund

    KalterHund Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2019
    Hallo,

    erstmal am Anfang, ich bin kein erfahrener MacBook-User, ich habe ein älteres MacBook Air (Ende 2010) von Freunden bekommen, darauf war OS X El Capitan installiert, ich wollte es auf Sierra updaten, während dem Update ist es jedoch einfach abgestürzt. Seitdem erhalte ich, wenn ich es hochfahre, über dem Apple Logo einen großen "Text" auf dem Bildschirm auf dem zu erkennen ist, das es einen Fehler hab, dann startet das MacBook neu und es passiert wieder dasselbe. Von meinem Backup sowie einem Bootbaren USB-Stick will es nichts installieren, da gibt es immer direkt einen Fehler bei der Installation. Ich habe mich "ein wenig erkundet" (ich habe wirklich keine große Ahnung), und habe mich ein bisschen im Terminal umgeschaut, wo wohl der Fehler liegt. Als Zeit ist der 05.06.2001 00:13:58 angegeben, ich wollte sie auf verschiedene Weise umstellen, was aber nicht klappte (bei sudo ntpdate: command not found, Als Reaktion darauf wollte ich Sudo nochmal installieren, jedoch passierte nach dieser angeblichen Installation auch nichts, auch bei time -u ändert sich nichts).

    Ich bin aktuell ziemlich am verzweifeln, kann mir bitte jemand helfen?
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.384
    Zustimmungen:
    5.461
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Soso. Welcher Fehler denn genau?
     
  3. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.241
    Zustimmungen:
    3.029
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    :confused:
    Sehr nebulöse Beschreibung. Könntest du bitte konkreter werden, welche Fehler wann auftreten?
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    22.384
    Zustimmungen:
    5.461
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Man sollte übrigens nicht einfach irgendwelche sudo-Befehle nutzen, die man irgendwo im Internet findet, ohne dass man genau weiß, was man da tut.
     
  5. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.074
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Zur Not den offiziellen Weg/Updatepfad gehen: Installation von 10.6.4/5 vom beiliegenden Datenträger, dann Update auf 10.6.8, 10.7.5 und 10.13.6
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Bei einem Air nicht da wurde nix mitgeliefert. Es geht nur über die Recovery.
     
  7. DoroS

    DoroS Mitglied

    Beiträge:
    3.762
    Zustimmungen:
    742
    Mitglied seit:
    24.11.2008
    Stimmt nicht ganz. Beim Air 2010 gab es einen USB-Stick mit Snow Leopard.
     
  8. rembremerdinger

    rembremerdinger Moderator

    Beiträge:
    11.245
    Zustimmungen:
    2.761
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Ah stimmt Doro das hatte ich ganz vergessen.
    Danke für den Hinweis.;)
     
  9. KalterHund

    KalterHund Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2019
    Beim Versuch der Installation von Snow Leopard (Standart-Betriebssystem): "Beim Vorbereiten der Installation ist ein Fehler aufgetreten [...]", inzwischen bleibt es auch nach Start ueber "alt" und auswaehlen des bootbaren Sticks stehen (Angezeigt wird das Apple Logo und eine Leiste, auf der sich auch nach 3h nichts tut, wenn ich das Datum aendern will, kommt "sudo command not found", den alten USB-Stick (mitgeliefert) habe ich leider nicht mehr.
     
  10. KalterHund

    KalterHund Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2019
    Diese Installation schlaegt immer fehl...
     
  11. KalterHund

    KalterHund Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2019
    aber soweit ich weiss kommt die Fehlermeldung (siehe #9) von einer falschen Zeit, wie es auch bei mir ist, nur schaffe ich es nicht sie normal zu stellen
     
  12. KalterHund

    KalterHund Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2019
    Okay, erstmal ein neuer Zwischenstand. Ueber die Recovery-Partition habe ich die Festplatte formatiert, jetzt komme ich bei der Neuinstallation schon ziemlich weit, bis zu dem Punkt, an dem ich mich mit meiner Apple-ID anmelden soll, das muss ich ueber beide Recoverys und merkwuerdigerweise auch bei der Neuinstallation von einem bootbaren USB-Stick, wenn ich diese eingebe, erscheint jedoch "dieser Artikel ist leider voruebergehend nicht verfuegbar", dasselbe auch mit einer andern Apple-ID, brauche ich evtl. zwischenzeitlich die Apple-ID des Erstbenutzers?
     
  13. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.664
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.149
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Sudo gibt es nicht in der Recovery. Weglassen.
     
  14. KalterHund

    KalterHund Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.04.2019

    Das stimmt nicht ganz, nur komme ich bis zur Installation vom USB-Stick, dann lande ich jedoch nach 5 min auf einem grauen Bildschirm und es passiert nix.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...