Benutzerdefinierte Suche

Mac durch Windows PC routen ....

  1. PeterLustig

    PeterLustig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich hatte folgende Idee:

    1. Weg von Windows und Mac kaufen. Erledigt! MacBookPro gekauft und glücklich damit.
    2. Den alten PC als Internetrouter und für filesharing benutzen.

    Super Idee, jedoch scheitert es wie immer am scheiss PC.
    Hat irgendwer etwas vergleichbares gemacht oder macht es noch?

    Ich versuche krampfhaft die WLAN verbindung des Rechner so zu konfigurieren dass ich vom Mac aus per WLAN auf den PC zugreifen kann und dann vom Pc über Ethernet ins Netz geroutet werde.
    Ich habe es schon einmal hinbekommen, das hielt aber nur einen Nachmittag an, danach wollte der Pc nicht mehr. file sharing ist nicht das Problem, jedoch das Routen klappt nicht so wirklich.

    Hat wer Ideen oder Ratschläge oder tools .....?

    Danke,
    Casi
     
    PeterLustig, 02.05.2006
  2. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Ähh, Windows ist für Routing und Firewalling ohnehin ungeeignet.

    Mach Linux oder ein BSD drauf. Linux ist geläufiger und hat mehr Treiber, Die BSDs werden dir von Anfang an vertrauter vorkommen, wenn du schon Erfahrung mit OS X hast.

    Gibts beide für umme.

    Statische Routen konfigurierst du unter Win, wie bei den meisten anderen OS, mit "route"

    Hatte schon PCs mit Linux als Router. Ist nicht schwer. Und auf meinem derzeitigen Router läuft auch Linux
     
    Incoming1983, 02.05.2006
  3. PeterLustig

    PeterLustig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    3
    Im Grunde wusste, oder habe ich mir dass schon gedacht.
    Um ehrlich zu sein habe ich bisher noch keinen Schimmer von Linux. Sicher schon mal gesehen und auch mal mit gearbeitet, aber definitiv nicht lange genug um derartige Kenntnisse zu haben.

    Ich dachte mir nur dass Windows das ebenfalls hinbekommt. Ich switche gerade vin Win zu OS X und jetzt wollte ich eigentlich nur meinen alten Rechner noch sinnvoll Notverwenden, anstatt ihn zu entsorgen.
     
    PeterLustig, 02.05.2006
  4. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Umgekehrt klappt das übrigens hervorragend, ich mein wenn der Mac den Router spielt. Würde mich aber auch interessieren, was unter Windows da schon wieder nicht stimmt... :(
     
    orgonaut, 02.05.2006
  5. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Also gehen tuts schon..irgendwie..
    Aber da müßte dir jemand vor Ort helfen, da gibts tausend Klicks, die schiefgehen können.

    Wie gesagt, probiers mal mit BSD, das ist ähnlicher zu OS X als Linux.
     
    Incoming1983, 02.05.2006
  6. PeterLustig

    PeterLustig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    3
    Also ich will mich ja nicht als vollhupe auten aber was ist BSD???
    Ich kenne OS X, Linux, Windows, Zeta (oder wie es auch immer heißt) DOS, nun ja und das wars dann auch.
    Und ich dachte ich wäre einigermassen frisch. Zumindest mache ich alle Rechner im Bekanntenkreis neu, fertig oder was auch immer damit ist. Hmm.

    Mann lernt ja bekanntlich nie aus.
     
    PeterLustig, 02.05.2006
  7. s_herzog

    s_herzogMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    156
    Das ist recht simpel zu machen:

    0. WLAN-Verbindung steht, Ethernet-Internet-Verbindung steht auch
    1. Start / Einstellungen / Systemsteuerung / Netzwerkverbindungen
    2. Ethernet- und WLAN-Verbindung gleichzeitig auswählen
    3. eine der beiden rechts anklicken
    3. "Verbindungen überbrücken" auswählen

    Fertig, Windows macht nun MAC-Bridging zwischen den zwei Adaptern und fasst somit die zwei getrennten Netze zusammen.

    BTW: Das kann derzeit nichtmal...nein, ich nenne keine Namen
     
    s_herzog, 02.05.2006
  8. s_herzog

    s_herzogMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    156
    s_herzog, 02.05.2006
  9. PeterLustig

    PeterLustig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    3
    War auch gerade bei Wikipadia. Super, jetzt bin ich etwas schlauer.
    Welches BSD soll ich denn dafür nehmen?
     
    PeterLustig, 02.05.2006
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Nichts für ungut, aber wenn Du nicht einmal weißt, was BSD ist, würde ich einfach die Finger davon lassen und es weiter unter Windows probieren.

    Eine Alternative wäre vielleicht fli4l. Das ist eine extra Linux-Distri die genau als Router gedacht ist. Da dürfte Deine Hardware aber vermutlich viel zu überdimensioniert sein. Denn ein 200MHz Pentium reicht da schon ganz locker.

    Wenn es Dir aber eh nur darum geht mit Deinem Mac per WLAN ins Internet zu kommen, würde ich den PC einfach verscherbeln und mir dafür einen WLAN Router kaufen. Das dürfte sicherlich die einfachste Möglichkeit sein.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 02.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac durch Windows
  1. LuiseSteck
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    64
  2. Sundance2002
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.462
    falkgottschalk
    11.02.2013
  3. liamlynch
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    10.807
  4. CocaColaZero
    Antworten:
    85
    Aufrufe:
    5.405
  5. trav182
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.507
    Kryptaesthesie
    13.01.2007