Mac Book pro stürzt regelmäßig ab!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von BenGibbard, 15.10.2006.

  1. BenGibbard

    BenGibbard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2006
    Hallo freunde der macs!

    ich bin ein alteingesessener pc veteran der vor zwei wochen den schritt rüber auf die seite der macs gemacht hat. So argumente wie Stabilität und Simplizität waren für mich ausschlaggebend zu apple zu wechseln.
    Habe in diesen zwei wochen aber echt viele probleme mit dem mac. Ich habe ein mac book pro 15', 2Ghz Intel Core duo, 512 mb ram, 100G platte, system mac os 10.4.8.
    Ich weiss nicht wieso aber mein macbook ist mir in den ersten zwei wochen schon 12 mal abgestürzt und ich hab keine ahnung wieso. Ich benutze ausser den standard mac programmen noch microsoft office, der msn messenser (ja den von microsoft), der vlc player und skype. Die Abstürze sind natürlich meisstens aufgetreten wenn ich viele programme gleichzietig laufen hatte, aber das sollte doch kein grund für einen absturz sein ...

    Hab sonst keine besonderen programme laufen. Kann mir jemand sagen woran die Abstürze liegen könnten?

    lg vom mac newbe Gibbard
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    Evtl. defekter Arbeitsspeicher...
    Leg mal deine System DVD 1 ein und starte deinen Mac mit gedrückter Taste "D".
    Dann mach mal den Hardwaretest... wenn der irgendeinen Fehler findet ist das Problem wohl lokalisiert... wenn nicht muss man weiter nach dem Fehler suchen.
     
  3. kyxh2o

    kyxh2o MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    217
    MacUser seit:
    04.03.2006
    Was für Abstürze denn? Stürzen einzelne Programme ab oder dsa gesamte System (Kernel Panic)?
     
  4. 512 RAM ist jetzt auch nich soooo viel, insbesondere, wenn Rosetta in Aktion treten muss (z.B. Office...)
     
  5. ModelNick

    ModelNick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.02.2004
    Ich denke auch, dass Du mindestens noch mal 512MB RAM einbauen solltest. Das geht auch wirklich ganz einfach und Du musst mit Deinem Gerät nicht exra zum Apple Händler.
     
  6. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.852
    Zustimmungen:
    197
    MacUser seit:
    18.08.2004
    festplattendienstprogramm/zugriffsrechter repariert?
     
  7. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.957
    Zustimmungen:
    1.131
    MacUser seit:
    29.03.2006
    Hast Du irgendwas am System "optimiert"? Stürzen denn einzelne Programme ab, oder bekommst Du einen grauen Bildschirm auf dem steht daß Du den Rechner neu starten musst? Oder rödelt er nur lange mit einem sich drehenden "Sat1-Ball"?
     
  8. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    523
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Deswegen sollte aber der Rechner nicht einfach abstürzen.

    Tippe auch mal auf defektes RAM.
     
  9. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.112
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    dass man mit zusätzlichem arbeitsspeicher auf abstürze reagieren soll ist aber jetzt nicht euer ernst, oder? :D

    sag mal wie sich die `abstürze´ äussern. wie walfrieda schon gesagt hat. :)
     
  10. BenGibbard

    BenGibbard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.10.2006
    mhh

    jo danke schon mal für die tips...

    also ich hab keine optimierungsprogramme oder sowas, aber werds mal mit der system dvd versuchen.

    Wenn der mac abstürzt, gibts einfach nen schwarzen bilschirm und der rechner startet neu - gesp. daten usw sind dann weg ...
    passiert übrigens besonders gern wenn ich den messenger laufen hab, gibts da ein gutes ersatzprogramm - eben nicht von ms?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen