Mac aus dem Ruhezustand vom Stromnetz trennen?

  1. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Holla zusammen.

    Meine Frage:
    Ist es in irgendeiner Weise schädlich für Soft- oder Hardware, wenn ich meinen G4 MDD aus dem Ruhezustand heraus einfach an einem Schalter einer Stromleiste ausschalte?

    Dies mache ich nämlich ab und zu, wenn ich die Kiste auf die Schnelle ausschalten will und das Büro z.B. für den Rest des Tages verlasse und nicht auf das Runterfahren warten möchte. Jaja, ich weiß dass ich ungeduldig bin, aber manchmal muss es eben schnell sein.

    Generell als Erklärung:
    Ich habe meine Hardware bis auf das WLAN-Moden (da hängen noch andere Geräte dran) an einer Steckerleiste hängen. Und da ich nicht möchte, dass die zahlreichen Netzteile (Boxen, USB-Hub, externe Platte etc.) ständig Strom ziehen, trenne ich so fast das gesamte Equipment vom Stromnetz.
    Und: Ja, ab und zu stupse ich die CronJobs selber an. :)

    Gruß, Al
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Ich würde es, ehrlich gesagt, nicht machen.
    Diese Art der Trennung simuliert quasi einen Stromausfall, der das Netzteil beschädigen kann. 999x geht es gut, aber dann halt ein einziges Mal nicht.

    Lieber komplett runterfahren und dann ausschalten.
     
  3. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.704
    Zustimmungen:
    571
    >Ist es in irgendeiner Weise schädlich für Soft- oder Hardware, wenn ich meinen G4 MDD aus dem Ruhezustand heraus einfach an einem Schalter einer Stromleiste ausschalte?

    Springst du auch aus der S-Bahn wenn diese noch nicht am Bahnhof angekommen ist?

    In etwa so verhält es sich auch mit dem Macintosh, dem man im Ruhezustand den Stecker zieht.

    Wenn mal was mit fehlenden Daten sein sollte, die Suchfunktion hier im Forum bringt einiges an das Tageslicht.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Das kommt darauf an was im Ruhezustand an Dokumenten offen ist, wuerde ich mal vermuten. Ansonsten ist im Ruhezustand kein Prozess offen.

    Die Frage ist ob es einem Rechner gut tut nicht ordentlich runtergefahren worden zu ein. Wenn du HFS+ formatiert und Journaling aktiviert hast, bist du zwar gegen Fehler im File System geschuetzt aber ein harter shutdown ist nicht im Sinne des Erfinders.

    Ausserdem wirkt sich kein Strom unguenstig auf die Pufferbatterie fuers PRAM und die real-time-clock des Rechners aus. Die muss dann naemlich den Strom fuer die PMU liefern.
     
  5. applefreak

    applefreak MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    12
    also das ist ja wohl mal schwachsinn ^^ sry...aber wir haben alle unsere macs seit jahren an einer schaltbaren steckdosenleiste hängen und bei vielen haben wir noch nie die pufferbatterie austauschen müssen....und so ne batterie kostet bei den akutellen rechnern kaum mehr nen euro.... man kann viel energie sparen, wenn nichts alles im stand-by lässt...!
     
  6. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    OK und Danke.
    Ich dachte mir schon, dass das nicht ohne Risiken ist und werde es in Zukunft nach Euren Hinweisen vermeiden.

    Zum Thema Pufferbatterie hol ich mir schonmal Milch und Kekse.

    @stargate: Ein prima Tipp mit der Suchfunktion. :Oldno: :D
    Du hast übrigens eine tolle Webseite mit sehr informativen Inhalten. Darf ich hier doch bestimmt mal breit treten. :)

    Dank und Gruß, Al
     
  7. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    mein G4 MDD im studio braucht nichtmal 15 sec. bis er aus ist. :hum:
    sehr komische frage, finde ich. alleine das geräusch was es macht, wenn so ein rechner kalt ausgeht würde mich schon mal garnicht auf den gedanken kommen lassen das so zu handhaben, Al Terego. :)

    mbm, der arme computer.. :sick:
     
  8. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    ich habe ja auch nie behauptet, dass ich normal bin.
     
  9. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    Zumal man die "Runterfahrzeit" ja nicht abwarten muss wenn der Rechner und die entsprechende Peripherie an einer Master/Slave Steckdose hängt :)

    Gruß DT
     
  10. Al Terego

    Al Terego Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    342
    Sorry der Nachfrage, aber das habe ich nicht verstanden. Ich habe keine teuren Steckerleisten, sondern stinknormale mit Schalter. Ist eine Master/Slave sinnvoll und empfehlenswert? Bin zu allen Schandtaten bereit.
    Gruß, Al
     
Die Seite wird geladen...