M1 Macmini mit 4K-Monitor liefert nur FullHD Bild

willywerner

Registriert
Thread Starter
Registriert
05.05.2021
Beiträge
2
Hallo,

ich bin langsam etwas verzweifelt und nicht der größte Technikkenner (also auf Informatiker-Basis).
Zu meinen Eckdaten:

Neuer M1 Mac Mini
Dazu Philips 278E1A 4k Monitor
dazu neues 4K HDMI 60Hz Kabel

=> Auflösung sieht allerdings aus wie FullHD
Wenn ich ins Monitor-Menü gehe und auf skaliert wechsele, dann bestätigt sich dieser Eindruck, da das aktuelle Bild "Standard für den Monitor" dem "Sieht aus wie 1920x1080" entspricht.
Ich habe auch 3 andere Kabel ausprobiert, wovon eines nicht 4k liefern soll, zwei andere allerdings schon. Alle liefern nur dieses FullHD Bild.
Nun bin ich also langsam an der Stelle angekommen, an der ich nicht mehr weiter weiß :D

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.833
"Sieht aus wie 1920x1080" heißt, dass die Darstellungsgröße "aussieht wie FullHD", nicht dass tatsächlich FullHD vorliegt. Vermutlich läuft der Monitor völlig korrekt in 4K, eben mit 200%-Skalierung.

Lässt sich im System Profiler bestätigen.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.957
Wenn ich ins Monitor-Menü gehe und auf skaliert wechsele, dann bestätigt sich dieser Eindruck, da das aktuelle Bild "Standard für den Monitor" dem "Sieht aus wie 1920x1080" entspricht.
Ich habe auch 3 andere Kabel ausprobiert, wovon eines nicht 4k liefern soll, zwei andere allerdings schon. Alle liefern nur dieses FullHD Bild.
Nun bin ich also langsam an der Stelle angekommen, an der ich nicht mehr weiter weiß

Das ist doch auch richtig so. Der Monitor wird mit vollen 4K betrieben und macOS skaliert so, dass alles so dargestellt wird wie bei FullHD nur eben mit der doppelten Pixeldichte.
Ich nutze allerdings die Einstellung eins weiter rechts, also "sieht aus wie 2560x1440" oder so. Das ist für mich der Sweetspot von Fläche zu Schärfe.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.750
Musst halt die HiDPI Auflösung nicht nehmen ;)
Probier mal mit alt oder cmd auf Skaliert zu klicken, ob der da mehr Auflösungen anzeigt.

HDMI ist da etwas eigenwillig, besser du besorgst dir ein USB C/Displayport Kabel.
 

willywerner

Registriert
Thread Starter
Registriert
05.05.2021
Beiträge
2
Vielen Dank schonmal für eure antworten :)

Sorry, wenn’s etwas doof klingt - nur noch mal zum Verständnis:
Müsste dann nicht aber bei „Standard für Monitor“ eine „normale“ unskalierte Auflösung geliefert werden?
Das ist jedenfalls nicht der Fall.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
49.388
Nein. Da macOS immer HiDPI nutzt wenn möglich.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
Müsste dann nicht aber bei „Standard für Monitor“ eine „normale“ unskalierte Auflösung geliefert werden?
Nein, unter macOS nicht.

macOs sendet an einen Retina-fähigen Monitor das Bild immer in der native Auflösung. Die Einstellung lautet ja auch "sieht aus wie.."

Es gibt schon unzählige Threads hier, die das genau erklären, Ich mag es nicht zum 101.ten Mal schreiben
 
Zuletzt bearbeitet:

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.833
Vielen Dank schonmal für eure antworten :)

Sorry, wenn’s etwas doof klingt - nur noch mal zum Verständnis:
Müsste dann nicht aber bei „Standard für Monitor“ eine „normale“ unskalierte Auflösung geliefert werden?
Das ist jedenfalls nicht der Fall.
Dann wäre jeder zweite Monitor-Thread vermutlich zum Thema "Wo ist mein Mauszeiger", da man den mit normalen Augen auf unskalierten 27"@4K kaum noch sieht... ;)
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.750
Dann wäre jeder zweite Monitor-Thread vermutlich zum Thema "Wo ist mein Mauszeiger", da man den mit normalen Augen auf unskalierten 27"@4K kaum noch sieht... ;)
Ach, es gibt doch schon ewig die Funktion, dass der Mauszeiger größer wird wenn man an der Maus wackelt.
 
Oben