Lüfterverhalten vom Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von savesharks, 24.04.2008.

  1. savesharks

    savesharks Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.05.2006
    Hi,

    ich besitze momentan ein macbook und mich stört wahnsinnig, dass das ding andauern den lüfter anwirft (lightroom, word, FLASH!, etc.)...

    ich überlege jetzt das mabook gegen einen imac zu tauschen, da ich das macbook zuhause zu sowieso zu 90% an einem externen monitor betreibe.
    allerdings wäre ich dann ohne laptop, so dass ich mir dann überlegt habe ein macbook pro zu nehmen anstatt den imac. man ist ja dann immer noch mobil...

    aber diese option würde ich nur wählen, wenn ich wüsste, dass das mbp nicht genauso lüfter-geil ist wie das macbook.

    können mir mbp besitzer bitte ihre erfahrungen schildern?

    vielen dank!
     
  2. todi

    todi Mitglied

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    04.02.2005
    hi.

    also meine sind unter osx glaub ich nicht einmal an(bzw über 2000)gewesen. und ich arbeite schon mit photoshop und so sachen. otr dateien decodiren und sowas scheint dem book ebenfalls so wenig abzuverlangen, dass da nichts anläuft. auch hd-filme kann man ohne surren geniessen. also echt perfekt...hatte auch zwischendurch das vorgänger-macbook; hat mich da auch genervt...

    todi
     
  3. Manuwj

    Manuwj Mitglied

    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Such mal nach Fan Control!

    Läuft für mich prima... falls dein MBP tendiert zu heiss zu werden, einfach "Basis-Geschwindigkeit" minim erhöhen...

    Bsp:
    wenn ich 1000 einstelle... springt er alle 10-12 Minuten für ca. 20 Sekunden auf 3000-3500 was für mich dann schon fast störend laut ist.
    wenn ich 2000 einstelle... hört man fast gar nichts... und er scheint nicht mehr zu heiss zu werden.
    Bei Rechnerintensiven Anwendunen (Photoshop und dergleichen) setze ich den Lüfter gleich mal am Anfang auf 3500 (+iTunes Musik!!!) und verhindere damit, dass er zwischenzeitlich bis 6000 (=Max) dreht!

    Gruss, Manu
     
  4. savesharks

    savesharks Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.05.2006
    mmmh..vielen dank erstmal...wenn ich das so lese, dann tendiere ich doch zum imac.
    ich will nicht mit irgendwlechen programmen einen lüfter einstellen...vor allem nicht, wenn es teilweise absolut nicht zu verstehen ist, warum er anspringt...zumindest beim macbook...
     
  5. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005

    Meine Erfahrung mit dem MacBook Pro in Bezug auf die Lüfter - eigentlich nie wahrnehmbar. Ausser ich erzeuge wirklich Last und bearbeite intensiv Bilder. Im "normalen" Office-Betrieb kein Lüftergeräusch wahrnehmbar!
     
  6. SGAbi2007

    SGAbi2007 Mitglied

    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    131
    Mitglied seit:
    28.04.2005
    Hab jetzt hier auch einen anderen Thread am laufen, auch bzgl. Lautstärke.

    Ich wechsel vom Air zurück zum Pro, v.a. wegen der Laustärke bei Last.

    Hatte vorher das MBP CoreDuo 2 GHz und das war wirklich nur beim encoden mal richtig laut, vertrug ansonsten ziemlich viel Grundlast ohne lauter zu werden. EyeTV mit Dejavu, Photoshop und Indesignprojekt mit 300 Seiten...gar kein Problem!

    Sofern sich das aktuell nicht dramatisch geändert haben sollte, dürfte das MBP ein gutes und recht leises Gerät sein...v.a. da der Penryn weniger Strom verbraucht und leistungsfähiger ist als mein CD damals, ergo bei gleicher Aufgabe weniger Last erzeugt.

    Auch den Vergleich zum MB kenn ich, meine Freundin hat eines...idle sehr leise, wird aber leider recht schnell ziemlich laut!

    Das MBP ist idle lauter als die meisten MBs, dafür muss man schon viel mit denen anstellen, bis sie richtig nervtötend werden...
     
  7. d-van-da-l

    d-van-da-l Mitglied

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    08.02.2007
    habe meins noch nicht so lange aber es ist sehr sehr leise. man hört wenn es ruhig ist ein rauschen aber das wars auch. selbst wenn ich ein film umwandel und das mbp auf volllast läuft ist nichts von einen ansteigen der lüfter zu hören.

    lg d-van-da-l
     
  8. Pors

    Pors Mitglied

    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    08.04.2007
    Um mich hier mal einzuklinken: ich habe ein MacBook Pro 2.33 GHz C2D und arbeite viel mit Bildbearbeitung (Lightroom, Capture NX, Photoshop). Dabei stört es mich oft sehr, wenn der Lüfter bei Last so richtig laut zu drehen anfängt. Das ist dann kein angenehmes Arbeiten mehr (was es beim normalen surfen durchaus ist).
    Da ich mir eh einen neuen (größeren) externen Monitor zulegen wollte, habe ich mir jetzt überlegt, vielleicht gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und mir einen iMac 24 zuzulegen. Nur ist jetzt die Frage, ob der unter hoher Last auch so laut wird, wie das MBP oder da doch sehr viel leiser bleibt. Wie ist der Unterschied zwischen dem 2.8 GHz und der 3.06 GHz-Version?
     
  9. Yucka

    Yucka Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    01.02.2008
    Hallo savesharkes,

    Da der Lüftereinsaz bei dir ja scheinbar unnormal oft und laut ist mal ein paar grundsätzliche "thermodynamische" Ansätze...

    Worauf steht denn dein MB so, wenn du arbeitest? Holztisch mit Tischtuch oder einem massiven Alutisch?

    Ist das immer so, oder gerade im Moment, wo es draussen schon 30 Grad hat??

    Grüße Jan

    Edit:

    Lad dir doch vielleicht mal das Programm "Temperaturmonitor" runter... Ist dein Mac den auch wirklich heiß?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lüfterverhalten Forum Datum
MBP Late 08 seltsames Lüfterverhalten MacBook 15.12.2008
Neues MacBook Pro und Lüftersteuerung bzw. Lüfterverhalten MacBook 10.11.2006
Lüfterverhalten beim MacBook? MacBook 18.05.2006

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.