Benutzerdefinierte Suche

Lokaler IMAP-Server?

  1. kasei

    kasei Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1
    Kann mir jemand einen kostenlosen lokalen IMAP-Server empfehlen, damit ich damit mein Outlook-E-Mail-Archiv nach Apple Mail migrieren kann?

    Die Lösung mit Thunderbird funktioniert leider nicht, weil beim Import jeweils einige Ordner nicht erfasst werden. O2M funktioniert auch nicht, da die Daten bei vielen E-Mails falsch sind. Ich muss deshalb wohl den Aufwand für die Migration für IMAP auf mich nehmen.

    Einige IMAP-Server habe ich schon ausprobiert, z.B. Mercury und MDaemon. Leider waren jeweils keine Unterverzeichnisse möglich, sprich ich konnte die Ordner nicht einfach aus Outlook auf den IMAP-Server verschieben.

    Lösungsvorschläge? Empfehlungen?

    Kasei
     
    kasei, 01.02.2007
  2. Mauki

    MaukiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.817
    Zustimmungen:
    138
    Ist bei Mac OS X kein IMAP-Server dabei?
     
    Mauki, 01.02.2007
  3. kasei

    kasei Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    1
    Ich weiss es nicht, ehrlich gesagt, standardmässig läuft wohl keiner, das wäre sehr überraschend... ;)

    Kasei
     
    kasei, 01.02.2007
  4. tom555

    tom555MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2004
    Beiträge:
    1.530
    Zustimmungen:
    51
    Postfix hab ich früher mal benutzt, der kann mittlerweile auch IMAP.

    http://www.postfix.org/start.html

    Ist allerdings nicht ganz Trivial aufzusetzen, etwas Netzwerkerfahrung sollte man mitbringen. Ausserdem muss man glaub ich erst compilieren, da die meist nur den Sourcecode ausliefern.
     
    tom555, 02.02.2007
Die Seite wird geladen...