Lokale Namensauflösung (VPN)

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.005
Hallo

Ich habe einen Asus RT-AC86U (Merlin) Router im Einsatz und ich habe auf diesem 2 VPN Verbindungen zu NordVPN eingerichtet und einige meiner Geräte laufen über diese VPN Verbindungen (z.B. iPad). Das klappt soweit alles, doch mein Problem ist, dass diese Geräte dann keine lokalen Adressen mehr auflösen können.

Beispiel: iPad nutzt die VPN Verbindung zum NordVPN Server und somit die DNS Server von dieser Verbindung und wenn ich dann auf diesem Gerät zum Beispiel nas.home.lan aufrufe geht das nicht, sondern ich kann auf das NAS nur noch über die IP-Adresse zugreifen.

Kann man dies irgendwie einrichten dass Geräte die eine VPN-Verbindung nutzen auf zusätzlich lokale Namensauflösung machen kann?

Vielen Dank
 

marcel90

Mitglied
Registriert
02.03.2016
Beiträge
365
Du kannst deine Nas in die Hostdatei eintragen.

sudo nano /etc/hosts

##
# Host Database
#
# localhost is used to configure the loopback interface
# when the system is booting. Do not change this entry.
##
127.0.0.1 localhost
255.255.255.255 broadcasthost
::1 localhost

XXX.XXX.XXX.XXX NameDesNas <-- Diesen Teil hinzufügen Einfach die Ip und dahinter der Name
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.005
Also du meinst in der hosts Datei auf dem Router? Meine Überlegung war schon ob ich auf dem NAS einen lokalen DNS Server einrichten soll und diesen dann auf dem Router unter LAN eintragen soll, aber wie soll dann die aktive VPN-Verbindung wissen dass sie nicht nur die DNS Server vom VPN Anbieter nutzen soll, sondern auch noch den lokalen DNS Server?
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.005
Aber was bringt das auf dem Mac, ich will ja von meinem iPad auf das NAS zugreifen und dass klappt nicht wenn das iPad die VPN Verbindung nutzt.
 

Olivetti

Aktives Mitglied
Registriert
09.12.2005
Beiträge
11.697
wer macht DHCP und DNS?

und hattest du nicht schon einen thread mit ähnlicher problemstellung?
 

xentric

Aktives Mitglied
Registriert
11.05.2007
Beiträge
4.168
Hast du vielleicht "Accept DNS Configuration" of Exclusive? Dann werden nur die DNS von deinem VPN Provider genommen. Steht doch sicher in der Anleitung/Forum wie man das richtig konfiguriert bei deinem Teil (AsusWRT).

Wie sind denn eine DNS Einstellungen jetzt überhaupt, bevor wir hier alle wild rumraten (siehe auch #6)?
 

mib2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.10.2004
Beiträge
1.005
Aktuell sind auf dem Router unter WAN die beiden Cloudflare DNS eingetragen, im LAN-Teil sind keine DNS Server eingetragen. DHCP macht der Router.
Und ja ich habe beim VPN Exclusive drin, habe es auch schon mit Static versucht, doch dann hat es mir keine IP angezeigt. Wie gesagt es sollen bei mir nicht alle Geräte über VPN gehen, sondern nur selektive.
 

marcel90

Mitglied
Registriert
02.03.2016
Beiträge
365
Sorry, habe überlesen, dass du es für das iPad und nicht für den Mac brauchst.
 
Oben