Lohnt sich noch ein G4 Quicksilver?

pooly77

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
492
Hallo,

da ich wohl in der nächsten Zeit kein Geld parat habe für einen nagelneuen Mac, werde ich wohl einen gebrauchten bei eBay ersteigern (müssen). Die G5 Rechner dort sind mir auch so teuer.

Wo ich ein Auge drauf geworfen habe waren die G4 Quicksilver so um 1GHZ und ca. 1GB RAM. Die Liegen so ca. um +/- 300/400€ je nach Ausstattung.

Ich habe da keine großen Ambitionen was die Anwendungen angeht. Von jedem EIN BISSCHEN:
- Photoshop
- Private Website erstellen (Dreamweaver z.b)
- kleine private Videos bearbeiten
- Office Anwendungen
- iLife

a) Ist der Preis im großen und ganzen gerechtfertigt?
b) Leopard sollte noch (halbwegs) einwandfrei drauf laufen, besteht da evtl. ein Problem von der Leistung her?
 

marco312

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.325
Für deine Zwecke absolut ausreichend und auch Leopard wird noch gut laufen Preise gehen auch in Ordnung finde ich.
 

virtua

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Die einzigen beiden Vorteile des Quicksilver sind meiner Meinung nach nur die sehr gute Erweiterbarkeit und das schönste Towergehäuse aller Zeiten ;)

Performancetechnisch, besonders für Videoschnitt und EBV, wärst du mit nem Mini um den gleichen Preis allerdings besser dran.

(Wenngleich ich marco durchaus zustimmen kann, dass man mit relativ moderaten Erwartungen was die Leistung angeht auch mit dem QS glücklich werden kann ;))
 

pooly77

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
492
re:

the odD one schrieb:
Performancetechnisch, besonders für Videoschnitt und EBV, wärst du mit nem Mini um den gleichen Preis allerdings besser dran.
So ähnlich hatte ich auch schon gedacht, aber wenn ich mir das so ausrechne müsste ich ja bei den Mini noch eine Tastatur etc. dazukaufen.
Und dann kann man sich ja schon wieder fast einen iMac 17" kaufen. Allerdings haben ja die günstigen Ausführungen keinen DVD Brenner. Und das ist mir leider z.Zt ein wenig zu viel Kohle.

Also Videoschnitt will ich nicht machen... die Rede war von so kleinen selbst gedrehten Minifilmchen die man so mit seiner DigiCam macht z.B.
 

virtua

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Naja, ich denke schon dass man auch nen gebrauchten Mini mit Maus und Tastatur um die 300-400 € kriegen könnte. Aber stimmt schon, spätestens wenn du ne größere und schnellere Festplatte und einen DVD Brenner willst, wird es schnell teuer weil du externe Geräte brauchst.

Dann lass dich mal nicht beirren, der QS ist schon ne coole Kiste ;)
BTW: Ich habe derzeit noch ein iBook G4 933 MHz im Einsatz, damit gehen die von dir genannten Aufgaben auch noch ganz passabel. iMovie ist allerdings auch mit Digicam-Videos schon reichlich träge. Aber wenn man das nur ab und zu macht und dann auch die Zeit hat, ist es eigentlich in Ordnung.
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hallo Pooly,

dann sehe auch mal nach dem G4 MDD,
ich finde ihn in allen Belangen besser
als den QS. Ich arbeite vorwiegend mit
Photoshop und, Frehand, InDesign.

Gruss Jürgen
 

virtua

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
@ Jürgen

Hast du deinem leisere Lüfter verpasst? Die, die ich in der Werbeagentur hatte in der ich mal gearbeitet habe waren dermaßen laut, dass ich garnicht glauben konnte dass die Dinger wirklich von Apple waren ;) (Ja ich weiß, so ein QS kann auch laut sein, aber ich glaube nicht so extrem…)
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hallo the odD one,

nein ich habe keinen Lüfter getauscht
und zumindest meiner ist leiser als
der QS nebenan, obwohl er bis oben-
hin vollgestopft ist.

MDD 1.25 GHz (Bj. 2003),
QS 933 MHz (Bj. 2002)

Gruss Jürgen

Nachtrag: Nu sach bloss nich, der QS gibt den Geist auf!!!
 

virtua

Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Hallo Jürgen,

also ich kannte einen QS 800, den hat man zwar deutlich hören können, aber es war noch ok eigentlich. Dagegen waren die MDD 867 Dual (Rev A) wie der sprichwörtliche Windkanal. Selbst wenn die Teile so weit weg wie möglich unterm Tisch standen hat man sie fast noch im Nebenraum gehört…

Kann es sein, dass Apple die späteren Revisionen vielleicht noch nachgebessert hat? Zumindest gibt es offenbar Unterschiede.
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.798
Den letzten G4 MDD 1,25 könnte ich auch empfehlen. Allerdings
habe ich die Lüfter getauscht, weil ich den G4 auf den Tisch stehen
habe. Nun ist er absolut leise.

Soo günstig ist der allerdings nicht.

Dann musst du rechnen, dass Photoshop und Office noch für den Mac
besorgt werden muss. Bei ebay gibt es immer wieder ältere Versionen,
die reichen gehen eigentlich genauso.
 

owella

Mitglied
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
276
pooly77 schrieb:
Hallo,

da ich wohl in der nächsten Zeit kein Geld parat habe für einen nagelneuen Mac, werde ich wohl einen gebrauchten bei eBay ersteigern (müssen). Die G5 Rechner dort sind mir auch so teuer.

Wo ich ein Auge drauf geworfen habe waren die G4 Quicksilver so um 1GHZ und ca. 1GB RAM. Die Liegen so ca. um +/- 300/400€ je nach Ausstattung.

Ich habe da keine großen Ambitionen was die Anwendungen angeht. Von jedem EIN BISSCHEN:
- Photoshop
- Private Website erstellen (Dreamweaver z.b)
- kleine private Videos bearbeiten
- Office Anwendungen
- iLife

a) Ist der Preis im großen und ganzen gerechtfertigt?
b) Leopard sollte noch (halbwegs) einwandfrei drauf laufen, besteht da evtl. ein Problem von der Leistung her?
Hi, hab mir auch einen QS mit 867 Mhz und 1.5 gig ram gekauft,
und für diese anwendungen, die du da nennst, benutze ich ihn auch.
Und ich finde das die power ausreicht,(ist ja alles privat, also keine termine zu erfüllen...:o).
Man könnte ja irgendwann auch ein CPU upgrade einplanen, das würde mehr power bringen.
Man darf nie vergessen das die Mhz zahl bei riscprozessoren nicht vergleichbar ist mit PCmegaherz.
Ich habe z.b. auch noch einen PC mit 2.6Ghz und
1 Gig ram, und die renderzeiten bei video, 3d oder auch bildbearbeitung in PS
sind in etwa mit denen die der mac mit NUR! 867 Mhz braucht, vergleichbar.
(bis vor kurzem hab ich das alles sogar mit einem alten PPC9500 mit 400Mhz
geschafft ohne eeewiglich zu warten. Okay das waren dann natürlich nicht die neuesten programmversionen.
Aber was solls, ich kenne Photoshop seit version 1.0, und frühere versionen können schon soviel,
eh mehr als der normale user sich überhaupt vorstellen kann.
Oh mann, wenn ich bedenke wie ich früher auf nem Quadra PS-dateien in plakatgrösse bearbeiten musste, merke ich erst wie verwöhnt man heute ist).
grüsse
owella
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hallo Owella,

danke für Deinen Beitrag! Endlich jemand, der
nicht die Schiene „must have” denkt und fährt.

Das musste ich schreiben:D

Gruss Jürgen
 

Emagdnim

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
viedeobearbeitung ist die einzige deiner anwendungen, die ich nicht gerne auf einem quicksilver machen würde. :D

alles andere wird gut laufen. :)
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
Hallo Emagdnim,

dürfte darauf ankommen, mit welchem
Programm und welchem Umfang er dies
praktizieren will. Ich erinnere mich noch
begeisternd an einen alten Quadra 800 AV,
an dem ich Videobearbeitung sehr flüssig
mit Avid Videoshop machte.;)

Gruss Jürgen
 

volksmac

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
3.183
emagdnim schrieb:
viedeobearbeitung ist die einzige deiner anwendungen, die ich nicht gerne auf einem quicksilver machen würde. :D

alles andere wird gut laufen. :)
wieso nicht? vor ein paar jahren hatte ich nichts anderes und habe auf einen QS733Mhz mit FCP richtige Filme geschnitten. Ging auch. und ganz früher war ich echt happy als einer der ersten Avid zu schneiden auf einem Apple Quadra. Ging alles ! weiß nicht was ihr hier alle habt.
Lest ma die Werbung vom Pismo z.b. - videogeignet ! die maschine dafür für unterwegs etc.

der G4 QS ist ne gute Maschine und mindest noch 2 -3 jahre mit passblen workflow. wenn er nur nicht so lüfternervend wäre :)

edit:@JürgenggB :hehehe: gleiche gedanken ...
 

owella

Mitglied
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
276
Ja, die risc-prozzies die apple bisher in den PPC's benutzte, scheinen bild und videosignale weit besser zu verarbeiten als alle cisc-prozzies die ich immer paralell in PC's betrieben habe. ( reduzierter befehlssatz, ist ja auch logisch)
grüsse
owella
 

JürgenggB

abgemeldet
Mitglied seit
01.11.2005
Beiträge
7.966
So, Pooly,

eigentlich könnte der Thread nun geschlossen werden;)
Erschöpfender kann ja eine Auskunft nicht sein:D

Gruss und viel Erfolg mit der „neuen” Kiste

Jürgen