Lohnt sich der Umstieg auf T-DSL 2000?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Carsten1973, 15.04.2004.

  1. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    868
    Hallo,

    ich habe heute einen Brief von T-Com erhalten, dass mein bisheriger ADSL Zugang, ein T-DSL 768, nicht mehr weiter nutzbar sein wird. Sollte ich nicht reagieren, dann werde ich ab 1.1.2005 auf T-DSL 1000 umgestellt.

    Man bietet mir aber an, jetzt bis spätestens 31.05.04 zu wechseln und dabei das "Wechselentgelt" von 50 EUR zu sparen. Auch könnte ich jetzt FastPath beantragen und die Bereitstellungsgebühr von 25 EUR würde entfallen...

    Daher meine Frage:

    Lohnt sich ein solcher Wechsel? Ich nutze häufig die Möglichkeit der Videokonferenz mittels iSight/iChat AV - bringt es dort eine Verbesserung? Oder sollte man noch 15 EUR draufsatteln und die T-DSL 3000 flatrate beantragen? Oder gleich einen Bagger kaufen und Glasfaserkabel verlegen? :confused:

    Für Video ist doch der kleinste Wert maßgebend, also der Upload. Und der Sprung von 128 auf 192 kBit/s ist nicht wirklich ein Brüller, oder?

    Hier kurz zum Vergleich die Up-/Download Werte in kBit/s:

    T-DSL heute: 128/768
    T-DSL 1000: 128/1024
    T-DSL 2000: 192/2048
    T-DSL 3000: 384/3072

    Carsten
     
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Bevor du auf die höheren Geschwindigkeiten umsattelst, solltest du überlegen, ob du auf eine Flat ohne Volumenbeschränkung verzichten kannst. Denn die gibt es nur bei dem 1000er-Tarif.

    Martin
     
  3. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    das würde ich machen, ja :D

    Aber Du hast Recht... der Upstream ist eigentlich entscheidend... aber ich denke, daß der Dir für ein bischen Video reichen wird. Wenn Du im Hintergrund allerdings ständig große Dateien ziehst, dann wird es eng mit dem Upstream.... wenn da was mit der vollen Bandbreite runterläuft, dann ist der Upstream aber zu!
     
  4. Carsten1973

    Carsten1973 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    868
    Nachtrag T-DSL 3000

    Jetzt habe ich die Daten für T-DSL 3000 gefunden. Es sind 384/3072 kBit/s Up-/Download. Klingt schon interessanter, aber trotz allem recht teuer und wenn meine iChat Gesprächspartner nicht auch aufrüsten haben nur die etwas davon (Vermutung).

    Wäre sehr hilfreich, wenn jemand seine Erfahrung mit iChat und hoher Bandbreite berichten könnte.

    Carsten
     
  5. Horror

    Horror MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    1.416
    Erstmal kurz meckern über die Terrorkom. Jetzt werden einem 1MBit aufgezwungen, obwohl man sie gar nicht will (bei uns gibt es nichts anderes, daher muss man dabei bleiben). Der Unterschied zw. theoretischen 96KB und 120KB ist ja wohl zu vernachlässigen, mit einer Flatrate spielen die paar Minuten mehr oder weniger für einen Download keine Rolle. Echt ätzend ist dass der Upload so gering bleibt und bei belegtem Upload (Uploads auf FTP-Server vom HP-Hoster z.B. oder ein Filetransfer via iChat) echt die ganze Leitung zu stehen scheint. Von mir aus sollen sie die 768 Down lassen und auf 256 Up erhöhen, auch mit 512/256 könnte ich prima leben. Aber gut, damit muss man leben.

    Jetzt zur Frage: soweit ich gesehen habe, kannst du ja die Bandbreite einstellen, sodass dann das Video auch in entsprechend besserer Qualität gesendet werden sollte. Dennoch hätte nur dein gegenüber etwas davon, sofern dieser nicht auf einen schnelleren Tarif aufrüstet.

    Horror
     
Die Seite wird geladen...