Logo für PDF/Druck optimieren

Diskutiere das Thema Logo für PDF/Druck optimieren im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. wusa

    wusa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Hallo Zusammen,

    ich habe für die Firma eines Freundes in PS CS ein Logo erstellt.
    Das Logo habe ich mittles Pfadwerkzeug erstellt und anschließend Vektormasken für die verschiedenen Elemente/Farben erstellt.

    Mein Freund will das Logo für Rechnungen etc. verwenden welche er als PDF erstellt.

    Meine Frage ist nun welches Format ich für das Logo wählen sollte um es in bestmöglicher Qualität in ein Dokument einbinden zu können und auch beim Druck der Datei gute Qualität zu erreichen?

    gruß|wusa
     
  2. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Pfade sind schon mal super.
    Besser wäre es allerdings, wenn diese in Illustrator oder Indesign vorliegen würden,
    da man Photoshop-Dateien in die meisten Programme nicht einbinden kann und die
    PS-Datei auch vermutlich ziemlich groß ist.

    Kommt jetzt noch drauf an, in welchem Programm Dein Freund arbeiten will.
    Erstellt er die Rechnungen in Acrobat?
    Oder schreibt er die fertige Rechnung als PDF raus?
     
  3. wusa

    wusa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Danke erstmal,

    leider habe ich (noch) kein Illustrator oder Indesign zur Verfügung, daher musste ich das Logo mit PS erstellen.

    Mein Kumpel erstellt die Rechnungen zur Zeit in Acrobat (WIN).

    gruß|wusa
     
  4. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.663
    Zustimmungen:
    1.403
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Das Übel ist, daß Dein Logo, egal aus welchem Programm, bei jedem Druckauftrag neu im Druckertreiber gerastert wird, was je nach Größe und Drucker länger dauern kann.

    Besser ist es, die Geschäftspapiere inklusive aller Logos, Standardtexte und Telefonnummern „richtig” drucken zu lassen. Ist auch nicht mehr teuer. Suche mal bei Google nach Online-Druckereien.
     
  5. wusa

    wusa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Ja das wäre natürlich auch eine Möglichkeit.
    Da dass Unternehmen bar noch um kein großes Kapital verfügt wollten wir vorerst selbst drucken.
    Habe jetzt mal geschaut und kam bei den meisten Anbietern so auf ~1€ pro Blatt.

    gruß|wusa
     
  6. imperfekt

    imperfekt Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    15.10.2003
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...