logic express

tomasu

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
852
Hallo Gemeinde.
Ich würde mir gerne LE zulegen.
Was mich interessiert ist, benutzt LE die instrumente von Garageband oder hat es eigene in der gleichen qualität.
Kann ich Garageband dann von der Platte werfen, oder sollte man es behalten, weil LE es"benutzt"?
Bei der Gegenüberstellung von LE und LP7 ist mir das nicht so klar geworden.
Kann ich mit LE auch Orchestra erstellen? Hat es Orchestra- Instrumente?
Kann man das irgendwo nachlesen?
Freue mich über jeden Beitrag:D
danke
 

mrelan

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
689
Hi, LE benutzt Garageband soweit ich weiß nicht, aber ich hab trotz LP7 noch garageband, weil "mal eben was aufnehmen" damit einfach viel schneller und einfacher geht. zum produzieren / post production kann man es immernoch in logic importieren. Logic benutzt allerdings die instrumente von garageband, die liegen wohl in Library/Application Support, also den Ordner würd ich dann nicht löschen...
Was meinst du mit Orchestra? Das feature kenn ich nicht... Orchesterinstrumente hat LE sicher auch.
 

tomasu

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
852
Super danke...
Mit Orchestra meine ich Instrumente wie allgemein Blaßinst.,Streichinst.,...
aber das hat sich ja dann erledigt, wenn LE auch die GB inst. benutzt.
Was ist mit den Loops in GB, kann man die separat löschen, wegen speicher?
 
L

Leachim

Die Loops kannst du unter LE auch im Loop Browser entfernen.
 

tomasu

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
852
klasse, dann weiss ich ja bescheid....
danke für die schnellen antworten.
good night/ guten nicken
 

SMaus

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
181
Logic Express benutzt die Garageband Instrumente, liefert aber auch zusätzlich noch eigene mit. Es sind allerdings keine klassischen Orchesterinstrumente dabei. Lediglich einige wirklich abgefahrene "Strings", die aber nicht klingen wie Streicher.
Die Orchesterinstrumente, besonders die Streicher, sind eher traurig bei Garageband und klingen nicht im entferntesten so wie im Original. Wesentlich besser, aber immer noch Welten entfernt, ist das JamPack für Sinfonieorchester. Dort werden recht gute Bläser geliefert. Insbesondere die Hörner sind gut gelungen.
Ich bin nach wie vor auf der Suche nach "echt" klingenden Streichern, so weit das via Software überhaupt möglich ist. Falls also jemand etwas derartiges kennt - immer raus damit! :)
 

SMaus

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
181
Klingt nicht schlecht, so weit man das von der Demo beurteilen kann. Und das kann ich einfach unter Logic einbauen?
 

fallen

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
534
ja, das wird einfach als audio instrument in logic geladen, funktioniert super!
 

SMaus

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
181
Vielen Dank für den Tip - sobald ich das Geld zusammengekratzt habe, geht es los!
 

martin63

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
1.819
da du in LE die GB sounds benutzen kannst, kannst du auch die JAM-Pack instrumente benutzen, wie z.b. das klassik jampack, richtig gut finde ich das world music jampack. Bei thoman gibts die für ca. 85.- pro jampack, was ich als recht preiswert empfinde.
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
ich sage nur dazu: noch etwas warten mit dem Kauf ;)

Heute startet die NAMM-Show in Amiland (Musikmesse) und Logic-8 ist ziemlich überfällig. Die kommenden
Tage wissen wir dann mehr & die Gerüchte verdichten sich, daß Apple Logic8 vorstellen wird.

Aber das weiß nur Apple selbst & meine Glaskugel ist noch dunkel & wolkenverhangen :D
Paar Tage warten kann ja nicht schaden, oder ?!
 

DonPhilippe79

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
107
Authentische Streicher?

VSL (Vienna Symphonic Library) Symphonic Cube, Extended Version.

Wenn man die knapp 9000 Öcken vom Dubai-Urlaub noch übrig hat:cool:


P.S. hab vor kurzem auch meine GB-Ordner gelöscht, in einem
"so ein Schmarrn, ich mach alles selber"-Wahn.
Hab mich dann gut gewundert dass im Logic Pro die Standardsounds im EXS nicht mehr wollen.

Also aufpassen mit löschen, wie mrelan schon gesagt hat.


Falls du was falsches löscht, einfach nochmal Installer laufenlassen.
Der installiert dann nur das was fehlt.
 

SMaus

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
181
fallen schrieb:
ja, das wird einfach als audio instrument in logic geladen, funktioniert super!
Also irgendetwas mache ich falsch.
Ich habe die 10-Tage-Testversion runtergeladen und installiert, ebenso ein paar Instrumente dazu. Das klingt, wenn ich Miroslav starte, auch prima. Dann starte ich Logic Express. Wo finde ich die zusätzlichen Instrumente? Bei den Inserts - Fehlanzeige. Bei den Audio Units in den Plugins - auch nix.
Wenn Miroslav im Hintergrund läuft, kann ich zwar immer noch mit den Sounds per Keyboard spielen (allerdings seltsamerweise eine Sekunde tiefer), aber einbinden der Instrumente oder gar Aufnahme sind nicht möglich.
Wenn ich keine Audio-Inst-Spur erzeuge, sondern nur eine Audio-Spur, werde ich erst recht nichts. Was läuft da falsch?
 

MoSou

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2006
Beiträge
2.284
also, als erstes musst Du natürlich Logic starten, Miroslav ist nicht geöffnet. Beim Start achte mal darauf,
ob Logics AU-Manager den Miroslav auch richtig erkennt. Wenn ja, ist schon mal alles in Butter ;)

nachdem Logic gestartet ist wählst Du eine Intrumenten-Spur aus. Also nicht die mit den doofen Symbolen
vorne dran, sondern die mit blauen Symbolen (Inst1, Inst2, Inst3 ....).
Dort wählst Du das Miroslav dann links unter dem Punk "I/O" aus, nicht Insert & auch nicht Send ;)

Try it ...
 

tomasu

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
852
Vienna ist ja mal klasse, nur was macht man mit 800.000 samples...
Was hält ihr von steinberg produkten? bzw das synphonic orchestra?
hat jemand erfahrung damit.....
 

SMaus

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2005
Beiträge
181
MoSou schrieb:
Dort wählst Du das Miroslav dann links unter dem Punk "I/O" aus, nicht Insert & auch nicht Send ;)

Try it ...
Klappt.
Vielen Dank! :)