Lösung für Druckprobleme mit OKI B4xxx gefunden!

  1. Ronie

    Ronie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    15
    Hey ihr!

    Haha! Da bin ich erst seit Februar dieses Jahres MAC User und habe schon einige blöde Fragen gestellt und plötzlich darf ich auch mal einen hilfreichen Thread erstellen. Ihr glaubt gar nicht, wie ich mich freue :)

    Zum Problem:

    Viele MacUser mit OKI Laserdruckern (zB wie ich selbst - B4100) haben über Probleme geklagt, dass man eigentlich nur vom Textedit aus etwas drucken kann und das obwohl es auf OKIs Homepage einen Treiber für OS X gibt. Die Probleme waren recht unterschiedlich. Manche konnten nur keine Internetseiten drucken, manche nur keine Dokumente mit langem Dateinamen, etc.

    Ich habe mich mit dem Support auseinandergesetzt und nun gibt es scheinbar eine Lösung.

    Bei mir mit dem OKI B4100 funktioniert nun alles wunderbar.

    Hier die vorgehensweise:


    1. Geht zu erst in die Druckerliste (Druckerdienstprogramm) und löscht den Drucker.

    2. Entpackt dann die Datei, die HIER bei yousendit.com hochgeladen ist. (bitte nur diejenigen runterladen, die dies auch wirklich benötigen, weil der download auf 25 mal beschränkt ist)

    3. Geht dann in den Ordner: HDD\Library\Printers\Okidata
    und ersetzt dort alle Dateien (Plugins), die in der DMG waren.

    4. Neustarten

    5. den MAC OS X Treiber von OKI.de herunterladen und installieren.

    6. Neustarten (das neustarten muss vielleicht nicht sein, aber um auf Nummer sicher zu gehen würde ich dies empfehlen)

    7. Per Druckerdienstprogramm den Drucker hinzufügen. Dann auf "weitere Drucker" klicken und dann OKI USB auswählen.

    Fertig. Nun sollte der Drucker seiner eigentlichen Funktion ohne weiteres nachgehen und drucken, bis die Bude voll mit Papier ist.



    Liebe Grüße

    Greg
     
    Ronie, 20.04.2006
  2. DickUndDa

    DickUndDa

    Hm. Mein Problem mit dem OKI ding ist dass er an einem Druckerserver hängt - da funktioniert deine Lösung nicht oder?
     
    DickUndDa, 20.04.2006
  3. Ronie

    Ronie Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    15
    das weiß ich leider nicht, tut mir leid.
     
    Ronie, 20.04.2006
  4. cybspace

    cybspaceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Der Druckertreiber ist der gleiche wie auf der Hompage man hat einfach nur noch keine Installationsroutine erstellt. Also wenn der Treiber vorher lief sollte er auch jetzt laufen ;-)
     
    cybspace, 25.04.2006
  5. mikeS

    mikeSMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Problem mit treiber installation B4100

    Also ich bin grad erst auf Mac umgestiegen. Wollte nun meinen Drucker mit dem Treiber von oki.de installieren, aber das klappt nicht. Hab das Setup, wie beschrieben, ausgeführt und wollte danach über das Drucker- Dienstprogramm den Drucker hinzufügen.

    Wenn ich auf Hinzufügen klicke wird der "B4100 USB" angezeigt. Einen Oki Treiber kann ich ihm da auch nicht geben. Nun sollte ich ja aber auch auf weitere Drucker gehen und dort "Oki USB" auswählen. Diesen Punkt gibt's aber gar nicht.

    Habt ihr denn ne Idee? Die Datei die ich mir laut eurer Beschreibung runterladen sollte ist ja nicht mehr da...
     
    mikeS, 27.04.2006
  6. pilongo

    pilongoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !!
    Ich hab auch das Problem , dass ich deine Lösung jetzt erst gesehen habe. Leider gibt es daher diese Datei nicht mehr. Habt ihr was, das zum gleichen Ziel führt?
     
    pilongo, 19.05.2006
  7. KingKay

    KingKayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    OKI 4100 Treiber in Drucker Dienstprogramm nicht auswählbar

    Hallo MikeS, genau da stehe ich im Moment auch. Ich installierte es auf einem iBook G4 und des funktioniert nicht und zeigt den installierten Druckertreiber nicht an. Hast du eine Lösung gefunden und könntest du mir diese kurz mitteilen?

     
    KingKay, 11.11.2006
  8. Andreas318

    Andreas318MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Mal nach oben schieb....hab das selbe Problem wo bekomme ich diese Datei nun her oder gibt es noch andere Lösungen?
     
    Andreas318, 18.11.2006
  9. KingKay

    KingKayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Also diese Datei hat mir nicht geholfen. Die mir vom Support zugesendete PDF Datei dagegen sehr. Ich lege diese mal online. Siehe OKI Treiberanleitung für Tiger
     
    KingKay, 18.11.2006
  10. Andreas318

    Andreas318MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ja mein Oki wird ja erkannt und ich kann auch einwandfrei Pages oder Word etc. nutzen nur gerade bei PDF`s tut er sich schwer die Daten werden an den Oki übermittelt und dann passiert nix bei Druckaufträgen steht dann immer Waiting for Divice.... Woran kann das liegen und wie schafft man da abhilfe?
     
    Andreas318, 18.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lösung Druckprobleme OKI
  1. Widlarizer
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.190
    SwissBigTwin
    02.07.2017
  2. Jojo0815
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    1.274
  3. Tomsi
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.065
  4. mds
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    6.097
    Scheibenwelt
    05.10.2016
  5. travel
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    659
    ichamel
    17.08.2010