LMP Rayo geschreddert …

sandiipa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2003
Beiträge
633
Hallo Leute,
habe gerade ein Backup meines MacBook Pro mit CCC auf eine meiner externen Firewire Platten gemacht. Eine LMP Rayo 120er Oxfort irgendwas …irgendwann ist mein Monitor in den Ruhezustand gewechselt und wollte nicht mehr aufwachen. Das Problem habe ich in letzter Zeit öfter mal, aber dann kommt der Monitor doch wieder – diesmal jedoch nicht. Nach Neustart (was anderes blieb ja nicht, nachdem das Festplattendienstprogramm nichts ausrichten konnte. Jetzt macht die Platte rhythmische Geräusche, aber sonst nichts mehr. Die habe ich wohl geschreddert. Die Daten sind gesichert.

Kann ich nun auch eine USB Platte nehmen und die in das FW-Gehäuse verbauen?

Danke für Infos,
der San.
 

whoami

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
1.532
Hallo sandiipa,

wie alt ist denn dieses Festplattengehäuse? Kann sein dass es etwas schwierig wird dafür noch eine Festplatte zu finden.
Generell werden in Festplattengehäusen handelsübliche Festplatten verbaut, egal ob dann über USB, Firewire oder wasauchimmer an den Rechner angeschlossen.
Jetzt wäre die Frage, ob dieses LMP Rayo-Gehäuse intern schon mit SATA daherkommt oder noch mit PATA (auch E-IDE genannt).

Grüße
 

sandiipa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2003
Beiträge
633
Hallo whoami, das wird wohl noch eine IDE sein, ich schätze mal die ist so 8–10 Jahre alt.
Dann gibt es keine große neue Platte mehr für dieses Gehäuse?
 

sandiipa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2003
Beiträge
633
Ich habe noch eine 80GB von RAYO aus der gleichen Zeit. Da kann ich mal nachsehen ob das IDE oder SATA ist.
Mist, ich hatte gehofft in die alten Gehäuse einfach neue Platten einbauen zu können, weil die FW-Platten ja immer teurer sind als USB.
 

whoami

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
1.532
Ich wäre vorsichtig mit alten Platten aus der Zeit, nach 8-10 Jahren könnte die andere Platte auch bald das zeitliche segnen, ist das doch schon ein beträchtliches Alter für eine Festplatte.
Es gibt wohl noch Platten für IDE bzw. PATA, einfach mal bei den Herstellern ein wenig stöbern oder bspw. bei Seiten wie geizhals.at.

Oder einfach mal ganz neu kaufen…

Grüße
 

littleedbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
2.928
Du kannst natürlich eine neue IDE Festplatte in das alte Gehäuse einbauen, wird sich aber gemessen am Preis pro Gigabyte kaum lohnen. Wenn Du einen Mac mit USB 2.0 hast, würde ich mir einfach eine Terrabyteplatte für 50 Euro bei Mediamarkt holen.
 

sandiipa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.10.2003
Beiträge
633
@littleedbi:
Habe ich ja gemacht, aber die ist sehr viel langsamer als die FW … drum wollte ich die ja möglichst in das FW Gehäuse verfrachten, was aber nicht geht.
Komplettes Backup von 82GB dauert fast vier Stunden!

Wo kauft man FW-Platten günstig?
 

whoami

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
1.532
Dafür würde ich auch wieder geizhals.at bemühen.
Entweder unter Hardware->Festplatten->Extern x.x"
oder Hardware->Gehäuse->Externe x.x"-Gehäuse u. eine Festplatte nach Wahl dazu.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben