[Lion OS X 10.7] ical und Adressbuch - Design ändern wie vorher unter SL?

Amigarianer

unregistriert
Thread Starter
Dabei seit
20.02.2010
Beiträge
294
Reaktionspunkte
29
Hallo,

wie kann ich unter Lion das Design von ical und Adressbuch auf das von SL zurückbringen?

Für jeden Tipp danke ich.

Gruß

Amigarianer

...und bitte nicht Hinweise wie dann bleib doch bei SL. Danke.
 
Dann bringe ich diesen Hinweis nicht, aber was anderes wird dir nicht übrig bleiben.

Glaub ich kaum.
Das blöde "Papierfetzen-Design" bekommst du einfach per Terminal und dem Befehl weg:

Code:
sudo mv /Applications/iCal.app/Contents/Resources/CanvasTopTile.png /Applications/iCal.app/Contents/Resources/CanvasTopTile.png.orig
sudo curl -o /Applications/iCal.app/Contents/Resources/CanvasTopTile.png http://i.imgur.com/0DB2T.png
sudo chown root:wheel /Applications/iCal.app/Contents/Resources/CanvasTopTile.png

Also wohl nur eine Frage der Zeit / des Know-Hows, bis man auch den Rest abstellen / ändern kann.
 
Birke hat zumindest iCal wieder von der Lederoptik weggebracht (siehe Galerie)
 
Wie siehts denn mit dem Adressbuch aus?

gibt es da auch etwas um es wieder so "wie früher" zu machen?


Pfannkuchen
 
Kann ich mir nicht vorstellen.
Das sieht ja komplett anders aus. Auch vom Layout.
 
Man kann doch diesen Seiten Umblätter Effekt nicht benutzen wenn man die Option-Taste beim Drücken auf die Pfeile gedrückt hält. Gibt es einen Trick das dauerhaft auszuschalten?
 
Hallo,

Frage: hat jemand unter Lion eine vernünftige Alternative (ohne Outlook) zu dem Adressbuch? Das Design nervt mich jeden Tag mehr... um es nett auszudrücken.

Danke

Amigarianer
 
Hallo,

wird es nicht - ich hasse diesen neuen Look beim Adressbuch. Und in Sachen GUI hat Apple bewiesen, das sie nicht einmal mehr gut abkupfern können. Lächerlich! Dieser Look des Adressbuchs kotzt mich an.

Gruß

Amigarianer
 
Naja übertreibs nicht!

schön isset wirklich nicht, aber sich so darüber aufregen?!
 
Hallo,

ich darf täglich mit dem Adressbuch arbeiten - und ja, darüber rege ich mich wirklich auf. Ich finde es schei**e, das Apple derartigen Dreck verzapft... GUI für Arme.

Gruß

Amigarianer
 
Hallo,

ich darf täglich mit dem Adressbuch arbeiten - und ja, darüber rege ich mich wirklich auf. Ich finde es schei**e, das Apple derartigen Dreck verzapft... GUI für Arme.

Gruß

Amigarianer

Alles schön und gut – und ich verstehe deinen Unmut ja. Aber man kann ja trotzdem noch auf seine Wortwahl achten. :)
 
Das habe ich - und ich bin mehr als geladen, bei dem, was in Lion als GUI in Sachen Adressbuch und iCal abgeliefert wurde. Aber egal. Das war mein letztes OSX, es nervten in SL zuviel Dinge und es nerven in Lion bereits wieder zu viele Dinge. Der Tropfen brachte das Fass zum Überlaufen... und ja, meine Wortwahl war und ist richtig. Und noch viel zu harmlos und beschönigend.
 
Naja, mit dem leder kann ich ja noch leben, jedoch ist die funktionalität durch die verschwundenen farben der termine/kalender wesentlich beeinträchtigt. ich finde meine termine nicht mehr auf den ersten blick. das ist wirklich eine verschlechterung. gibt es eine lösung um diese darstellung zu ändern?
 
jedoch ist die funktionalität durch die verschwundenen farben der termine/kalender wesentlich beeinträchtigt. ich finde meine termine nicht mehr auf den ersten blick. das ist wirklich eine verschlechterung. gibt es eine lösung um diese darstellung zu ändern?

Also bei mir haben die Kalender noch die verschiedenen, von mir zugewiesenen Farben, wie es auch unter SL der Fall war.
 
ja, aber nur noch der punkt vorne. und der bekommt die richtige farbe auch erst, wenn du den termin anklickst. vorher war der ganze text in farbe geschrieben und wurde nicht pastell, wenn er nicht angeklickt war
 
Zurück
Oben Unten