Linux über PowerPC-Powerbook booten

Diskutiere das Thema Linux über PowerPC-Powerbook booten im Forum Mac Zubehör

  1. n2o

    n2o Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    Hallo!

    Ich bin neu im Forum und habe gleich eine Frage:

    Über IDE-zu-Firewire möchte ich meine alte externe Festplatte an mein Powerbook (PowerPC, nicht Intel!) anschließen. Auf der Platte befinden sich zwei Partitionen. Auf einer Partition sind nur gesicherte Daten, auf der anderen ein (auf meinem alten Rechner) bootfähiges Linux-System.

    Was muss ich beachten? Muss ich die Platte nochmals formatieren, damit sie unter Mac erkannt wird?

    Herzlichst,
    Lachgas
     
  2. ylf

    ylf Mitglied

    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    30.09.2006
    Wenn das ein PPC-Linux ist, dann sollte Yaboot auf der Platte sein und richtig konfiguriert sein. Zum booten von anderen Medien (CD/DVD, externe Festplatte, ect.) einfach die "alt" Taste beim Startton gedrückt halten. Dann kommt eine optische Auswahl der möglichen Boot-Medien. Sollte das externe Linux-System nicht dabei sein, müssen wir nochmal über ein paar Konfigurationsdetails reden.

    bye, ylf
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...