Linux => PB => c-coding

GhostTB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
16
Hi,

ich habe mir erst kürzlich ein PowerBook gekauft und möchte darin nun ein paar C programme schreiben (mein letztes OS war Linux - Debian).

Nun meine Frage:

Ist es unter Mac OS X auch möglich im Terminal seinen code zu schreiben und auch dort zu Compilieren (wie unter Linux), oder MUSS man dieses xcode dazu benutzen ?

Gruß GhostTB
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Ne, das kannst du alles machen wie gewohnt. Es gibt sämtliche Tools auch für OSX (gcc, vim, etc.).

Probiers doch einfach aus.... ;)
 

GhostTB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2004
Beiträge
16
kk, es funzt, ich hatte etwas falsch gemacht ...
sry für eure Zeit ...
kann mir noch mal einer eben sagen, wie man backslashs macht ?

Gruß GhostTB
 

Rakor

Mitglied
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
\ den da... Der liegt sehr unergonomisch auf Shift+Alt+7
 

Crest

Mitglied
Mitglied seit
12.10.2003
Beiträge
218
ja da hast du recht geht einem am anfang auf den sack aba irgendwann gewöhnt man sich dran.
 

chrizel

Mitglied
Mitglied seit
14.09.2003
Beiträge
481
Aus dem Grund bin ich vor 5 Monaten auf Englischer Tastaturbelegung gewechselt und hab mich voll umgewohnt. (Problem: Jetzt hat man Probleme mit deutscher Belegung was zu schreiben... :D )
 

TerminalX

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1.789
Du kannst auch den Editor TextEdit verwenden um die Anwendungen zu schreiben. Im Terminal dann compilieren und testen.
 
Oben