Linux => PB => c-coding

GhostTB

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.12.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Hi,

ich habe mir erst kürzlich ein PowerBook gekauft und möchte darin nun ein paar C programme schreiben (mein letztes OS war Linux - Debian).

Nun meine Frage:

Ist es unter Mac OS X auch möglich im Terminal seinen code zu schreiben und auch dort zu Compilieren (wie unter Linux), oder MUSS man dieses xcode dazu benutzen ?

Gruß GhostTB
 

Rakor

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Punkte Reaktionen
3
Ne, das kannst du alles machen wie gewohnt. Es gibt sämtliche Tools auch für OSX (gcc, vim, etc.).

Probiers doch einfach aus.... ;)
 

GhostTB

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.12.2004
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
kk, es funzt, ich hatte etwas falsch gemacht ...
sry für eure Zeit ...
kann mir noch mal einer eben sagen, wie man backslashs macht ?

Gruß GhostTB
 

Rakor

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.11.2003
Beiträge
2.799
Punkte Reaktionen
3
\ den da... Der liegt sehr unergonomisch auf Shift+Alt+7
 

Crest

Mitglied
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
218
Punkte Reaktionen
0
ja da hast du recht geht einem am anfang auf den sack aba irgendwann gewöhnt man sich dran.
 

chrizel

Mitglied
Dabei seit
14.09.2003
Beiträge
481
Punkte Reaktionen
0
Aus dem Grund bin ich vor 5 Monaten auf Englischer Tastaturbelegung gewechselt und hab mich voll umgewohnt. (Problem: Jetzt hat man Probleme mit deutscher Belegung was zu schreiben... :D )
 

TerminalX

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2004
Beiträge
1.787
Punkte Reaktionen
108
Du kannst auch den Editor TextEdit verwenden um die Anwendungen zu schreiben. Im Terminal dann compilieren und testen.
 
Oben