Benutzerdefinierte Suche

Linux Live DVD für PPC?

  1. stuart

    stuart Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Gibt es sowas? Gefahrlos ausprobieren und mal reinsehen und dann mit der DVD auch Linux wieder auswerfen? Ich will nix partitionieren und nix löschen, einfach nur mal völlig unverbindlich reinschauen, da wäre eine Live DVD nett, auch auf die Gefahr hin dass ich die selbst runterladen und brennen muss.
     
    stuart, 10.12.2006
  2. ylf

    ylfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    87
    Ubuntu
     
  3. stuart

    stuart Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Danke für die an Ausführlichkeit überquellende Information. :rolleyes:
     
    stuart, 10.12.2006
  4. Darii

    DariiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Darii, 10.12.2006
  5. stuart

    stuart Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Also wenn ich mir die sauge und brenne und reinlege und von CD starte, dann ist das eine Live-CD und da wird nix installiert? Richtig oder falsch?
     
    stuart, 10.12.2006
  6. Jim Panse

    Jim PanseMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    23
    RICHTIG. Die Ubuntu-Live-CD/DVD ist ihr eigenes Laufwerk und OS. Du musst nichts und es wird auch nichts partitioniert, installiert oder ähnliches. Nur der Start dauert etwas länger, als wäre es eine "richtige" Partition. Ohne Gefahr kannst du dann Ubuntu ausprobieren. ICH finde es richtig gut (hab ich auf meinem iBook mehrmals ausprobiert).
     
    Jim Panse, 10.12.2006
  7. stuart

    stuart Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Danke sehr, werds dann mal ausprobieren... so aus reiner Neugierde. ;)
     
    stuart, 10.12.2006
  8. dpr

    dprMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Nicht zu empfehlen ist sysresccd: der Kernel dort kann mit dem CD-Laufwerk des PB nicht.
     
  9. Chris.b

    Chris.bMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Welche Live-CD nehme ich für Intel Macs? Kann ich da die selbe wie oben genannt verwenden?

    Danke
     
    Chris.b, 10.12.2006
  10. ylf

    ylfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    87
    Für Intel-Macs kommen praktisch alle x86 Live-CD's in Frage. Welche jetzt aber konkret mit der Mac-Hardware klarkommen, bzw. booten, weiß ich nicht genau. Aber Ubuntu wird sicherlich gehen und ich meine auch schon von Knoppix gelesen zu haben, daß es geht.

    bye, ylf
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linux Live DVD
  1. Nille
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    4.808
  2. MartinZ
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    749
    oneOeight
    28.03.2007
  3. ActiveX
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    751
    Generalsekretär
    13.02.2007
  4. MeckiMac
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    4.390
    IceCold
    02.02.2007