Linux Anfänger

  1. jonasroe

    jonasroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mir soeben das Yellowdog Linux auf meinem Mac installiert.
    Nun, wenn ich jetzt eine CD in mein CD Laufwerk einlege, dann wird sie nicht angezeigt.
    Ich weis nicht genau ob das bei Linux ähnlich wie beim Mac ist,
    das die CD auf dem Schreibtisch angezeigt wird,
    oder so wie auf dem PC, das sie im Arbeitsplatz kommt??!?!?!?
    Kann mir jemand sagen wo ich meine CD finde???????

    Und noch eine Frage: Mit welcher Tastenkombination kann ich mein CD Laufwerk öfffnen?

    Danke für eure Antwort
     
  2. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Hi.

    Hast du KDE als Arbeitsfläche?

    Da geht es so:

    Rechtsklick auf den Hintergrund->Neu->CD-Laufwerk (oder so)

    Nun hast du ein CD-Laufwerk auf dem Desktop. Macht du einen Rechtsklick darauf, dann kannst du das Laufwerk auswerfen, einbinden, etc.

    Wenn du eine CD eingelegt hast, wird sie nicht automatisch eingebunden. Dies musst du manuell machen (wie oben gesagt->Rechtsklick->Einbinden). Dann kannst du darauf zugreifen. Wenn du fertig bist, dann musst du sie wieder auswerfen. Rechtsklick->Auswerfen.

    Um dein Laufwerk mit der Tastatur zu öffnen, musst man ein bisschen rumbasteln. Ich weiß leider jetzt nicht so genau wie das funktioniert.
     
  3. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    es wäre auf alle Fälle hilfreich zu wissen welche Desktopumgebung du nutzt. Da du Anfänger bist tippe ich auf KDE oder Gnome. Welchen hast du und welche Version?

    Du musst in Linux das Laufwerk erst mounten bevor du es benutzen kannst (sofern du keinen automounter verwendest).

    Das kannst du entweder in der Konsole/Terminal machen oder über dein Desktop. Dafür müsst ich aber wissen welches Desktop du verwendest ;)

    Viel Spass.. Auch wenn Linuxnutzer hier nicht gerne gesehen werden. Es ist ein gutes System ;)
     
  4. jonasroe

    jonasroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure schnellen Antworten!!!
    Ich weis nicht welche Umgebung ich benutze???
    Bei Linux gibt es verschidene Umgebungen???
    Habe bis jetzt nur mit Mac OS gearbeitet.

    Das mit der CD geht jetzt auf jedenfall!!
    Danke
     
  5.  

    Hä?
     
  6. jonasroe

    jonasroe Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Da habe ich noch eine Frage:
    Wie kann ich von Linux wieder auf Mac OS X wechseln. Ist das so
    wie von OS 9 auf OS X?
     
  7.  

    Hä?
     
  8. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Zu euerm "HÄ?":

    Wenn man hier mal erwähnt, dass man Linux auf einem Mac installieren will wird man von über 20% der hiesigen Belegschaft fast gesteinigt.
    Zudem kursieren hier Meinungen wie: "Linux? Das kann man doch gar nicht bedienen" und ähnliches... Ich finde das traurig (wo wir auch wieder bei dem Tellerrand wären). Und wollte nur sagen, dass ich der meinung bin, dass Linux ein sehr gutes System ist. Aber lasst uns nicht eine neue Diskussion zu diesem Thema beginnen....
     
  9. tuxfriend

    tuxfriend MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
     

    Wenn du bootest sollte als erstes das Yabootmenü kommen.Da dann "l" für GNU/Linux
    oder "x" für OSX eingeben.
    Guter Link:
    http://www.linux-user.de/ausgabe/2003/09/057-yellowdog/

    cu nobby
     
  10. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    @ Rakor:

    Ich denke nicht, dass viele was gegen Linux haben, aber mir geht es auch so, wenn man MacOS X gewohnt ist, kommt einem Linux irgendwie komisch vor, vom Aussehen über Befehle bis hin zu den "Basteleien". Ausserdem finde ich den Gedanken schon recht komisch, einen Mac zu haben und Linux zu benutzen, besonders seit man mit MacOS X und X11 Linux- und Unix-Programme direkt ausführen kann. Was nicht bedeutet, dass ich es nicht vielleicht doch noch mal ausprobieren will ;) aber vorläufig kommt mir nichts auf meinen Panther! :D
     
Die Seite wird geladen...