Linux 68k auf PowerBook 190?

  1. ClausRogge

    ClausRogge Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Gibt´s sowas? Hat jemand Erfahrungen? Muss man da schon Voll-Linux-Profi sein um sowas ueberhaupt anzugehen? (bin ich naemlich ueberhaupt nicht)
    Man wuerde schaetze ich die debian nehmen - oder stimmt das auch nicht?

    Was ich damit will: Texte schreiben und Lilypond nutzen. Das PB hat 20 MB RAM und eine 250 MB Platte.

    vG
     
    ClausRogge, 08.10.2006
  2. eismeervogel

    eismeervogelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    9
    hab was gefunden:
    http://www.mac.linux-m68k.org/
    Persönliche Erfahrungen habe ich nicht. Nur so viel: je älter die Kisten, je weniger komfortabel ist die Installation. Schon bei oldworld-macs geht es nur mit BootX und nicht ohne ein Mac-OS, von dem aus BootX starten kann. Außerdem schaffen es die alten Kisten nicht mehr, die komfortablen Gui-Monster a la Gnome und KDE zum Laufen zu bringen. Für kleiner Window-Manager wie Icewm braucht es schon mehr als Einsteigererfahrung bei Linux.
    Wir haben mal versucht mklinux auf einen 7100/90 - Nubus zu installieren und sind nicht weit gekommen.
    Aktuelle Distributionen unterstützen nur noch New-World-Rechner ab imac, ibook, b/w etc.

    so long
     
    eismeervogel, 12.10.2006
  3. ClausRogge

    ClausRogge Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    6
    Genau, auf der Seite war ich auch und du hast recht: Die Installation ist was fuer Vollprofis! Obwohl es eine Schritt-fuer-Schritt Anleitung gibt, womit sich jemand wirklich viel Muehe gegeben hat, trau ich mich doch nicht drueber. GUI haette ich nicht gebraucht - aber ich hab die Idee wieder fallen gelassen angesichts des Umfanges des Aufwandes (um es ganz simpel und alltaeglich zu sagen ;))
     
    ClausRogge, 13.10.2006
  4. walter_f

    walter_fMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    3.136
    Zustimmungen:
    163
    Hallo Claus,

    außer MkLinux gibt es natürlich noch Debian für 68k, das zumindestens Macs mit 68030 und 68040 unterstützt (bzw. alle, die eine MMU integriert haben):

    http://www.debian.org/ports/m68k/

    Grüße,

    Walter.
     
    walter_f, 13.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linux 68k auf
  1. alba85
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    242
    xentric
    09.06.2017
  2. Aladin033
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    481
    Aladin033
    25.12.2016
  3. baffi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    278
  4. alba85
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    362
    xentric
    22.11.2016
  5. Tuxtom007
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    334
    Tuxtom007
    19.11.2016