Linotype Fontexplorer Problem

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von blue apple, 19.03.2008.

  1. blue apple

    blue apple Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17.253
    Zustimmungen:
    1.317
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Hallo!
    ich habe den aktuellen FEX und habe ein Problem, das es vorher nicht gab!
    Wenn ich unter Werkzeuge die System-Font-Cache löschen lasse, wird nachdem die cache gelöscht worden ist, kein Neustart gemacht wie es eigentlich immer der Fall war! Dasselbe Problem wenn ich den System-Fonts-Ordner aufräumen lassen will, da steht es ja auch dass neugestartet werden kann, aber es tut es nicht! Habe die .plist schon gelöscht, hilft nix! Hat jemand anderes dieses Problem?

    danke inzwischen
    ba
     
  2. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    Ja, habe das seit dem letzten Update auch.
    Fand's jetzt aber nicht weiter dramatisch, starte ich den Rechner einfach selbst neu :)
     
  3. blue apple

    blue apple Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17.253
    Zustimmungen:
    1.317
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    aha, sind aber die caches dann weg, wenn du danach nochmals auf System-Font-Cache löschen gehst?
     
  4. clonie

    clonie Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    300
    Mitglied seit:
    10.08.2005
    hm, keine Ahnung.. ich bin davon ausgegangen :o
    Wo kann ich das denn nachgucken?
     
  5. blue apple

    blue apple Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    17.253
    Zustimmungen:
    1.317
    Mitglied seit:
    01.12.2005
    Wenn du auf Werkzeuge>System-Font-Cache löschen gehst wird ja die Liste angezeigt, die ist bei mir immer voll...
    man kann aber mit Onyx das Problem inzwischen lösen, da kann man auch die Font cache löschen lassen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.