1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Linksys Wrt54gs-de Aufbohren? Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von [jive], 19.02.2005.

  1. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    33
    hallo,.. ich habe alle threads zum thema "router-beratung" und "welcher router kocht mir kaffee am mac" gelesen,.. und habe mich heute zum kauf eines "WRT54GS-DE" entschieden,..

    ich habe aktuell noch, bis in 15 minuten hoffentlich, einen 2-4 jahre alten d-link 614 (altes model) und habe NOCH NIE irgendwas an firmware oder so upgedated,.. funktionierte immer super!

    doch jetzt ist mein büro im 2. stock unseres hauses und meine frau kann nun nicht mehr ordentlich im netz surfen,.. auf dem sofa sitzend! also,.. habe ich hier gelesen, daß das teil schon eine ordentliche reichweite hat,.. die eventuell bereits ausreicht,.. und das man die kiste mit einem neuen system bespielen kann,.. und dadurch noch mehr möglichkeiten hat,..

    also,.. bitte erfahrungen, infos und alles was ihr zu dem teil wisst,.. hier rein!

    danke, chris
     
  2. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    33
    hier im internet sind die jungs alle irgendwie nicht so begeistert von dem teil,... siehe tecchannel!
     
  3. twjb

    twjb MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    8
  4. robat

    robat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Hi jive,
    für die normalen Aufgaben eines WLan/DSL-Routers muss man eigentlich keine der "alternativen" Firmwares verwenden, denn die von Linksys angebotene läuft schon sehr gut. Die alternativen Firmwares (satori zum Beispiel) haben jede Menge Zusatzfeatures wie ein ssh-Zugang, snmp, Traffic-Shaping usw. Um die zu nutzen sollte man aber schon wissen was man tut... Gerade was die Reichweite angeht ist der Linksys etwas schwach auf der Brust, allerdings kann man mit einer alternativen Firmware die Sendeleistung hochdrehen (ist verboten *hüstel*).
    Was willst du denn so wissen ? Vieles steht auch auf: http://www.freifunk.net/wiki/LinksysWRT54G
     
  5. usr

    usr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.02.2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Tja, dann haben die auf dem Teil noch nie die sveasoft Firmware im Einsatz gehabt :)


    Ich verwende einen WRT54GS mit Sveasoft Alchemy 6 RC6A Firmware. Er hat alle Feautures, die ich im Heimbereich brauchen kann. Zum Thema WLAN kann ich leider nicht aus eigener Erfahrung sprechen, andere Benutzer haben aber gute Erfahrungen gemacht. Mit der Firmware kannst du z.B. die Sendeleistung auf 251mW erhöhen. Ok, lega list das nicht mehr.
     
  6. [jive]

    [jive] Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    2.560
    Zustimmungen:
    33
    mit der firmware, hyperWRT, kann ich die sendeleistung auf das doppelte hochschrauben,.. 84 mW! dennoch kommt unten nur ein schwaches signal an,.. mist!
    wo bekomm ich die firmware von der du sprichst?
     
  7. macki_2

    macki_2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Die andere Firmware wird dir da auch nicht viel bringen. Versuch es mal mit anderen (stärkeren) Antennen.

    Die beste Firmware ist aber trotzdem die Sveasoft Alchemy. Dafür muss man allerdings 20 $ pro Jahr berappen. Für mich ist das ok, weil ich auf jeden Fall diese Funtkion brauch. Da ich zwei WRT54G habe und einen als Bridge einsetzte an denen zwei Clients hängen (IMAC und eine Dreambox, und bald sogar noch eine XBOX) und das geht nur mit der Alchemy Software.

    Ansonsten gibt es noch die freie Software von Sveasoft: Satori.

    Aber wie gasagt, alleine von der Senderleistung kann man zwar bis auf 251 mW hochgehen, aber erstens ist das nicht erlaubt und zweitens ist das für den Router auch nicht gut (Hitzeprobleme)!
     
  8. robat

    robat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Ich würde auch als allererstes versuchen die Empfangsprobleme mit einer besseren Antenne zu beheben. Ein Kollege hat mit einer ca. 30 cm langen Rundstrahlantenne seine Wohnung (und wahrscheinlich auch den ganzen Wohnblock drumrum ;)) vollständig abdecken können nachdem vorher schon bei ein paar Metern Schluß war.
     
  9. two42two

    two42two MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    ...
    habe da mal eine ganz gegenteilige Frage, kann ich die Sendeleistung auch runter
    schrauben, hört sich komisch an ich weiß, wäre aber wichtig für mich ...

    grüsse

    two42two
     
  10. macki_2

    macki_2 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ja kannst du. Default ist 28 und du kannst einen Wert von 0-251 eingeben!