Benutzerdefinierte Suche

Line Out am Intel iMAC

  1. mpuschel1972

    mpuschel1972 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Intel iMAC 20'', 2GB RAM, 2Ghz.
    Ich geh über den DVI-Mini Anschluss auf meinen Fernseher mit S-Video.
    Bild klappt einwandfrei.
    Gehe ich nun mit Klinke am Line Out auf 2 x Chinch am Fernseher oder am Dolby Digital Reciever, passiert rein gar nichts.

    Line out funktioniert aber, mit Kopfhörer ausprobiert.
    Was mache ich denn falsch? Spiele z.B. Videos mit VLC ab.

    Gruß,

    Martin
     
    mpuschel1972, 19.08.2006
  2. someDay

    someDayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    5
    Empfehlen wuerde ich ein optisches Kabel, das verbessert die Soundqualitaet deutlich. Schaetzungsweise ist das Klinke->Cinch Kabel kaputt..

    sD.
     
    someDay, 19.08.2006
  3. mpuschel1972

    mpuschel1972 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Dolby am iMAC

    Nein war nur nicht richtig gesteckt.

    Ich habe Videos im AC3 Format, kann ich am Intel iMAC auch irgendwie Dolby ausgeben? Wo stecke ich denn ein optisches Kabel am Intel iMac an?

    Gruß,

    Martin
     
    mpuschel1972, 19.08.2006
  4. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Spiel mal mit den Modi des Fernsehers rum. Wahrscheinlich hast Du nur noch nicht die richtige Kombi von Video und Audio.
     
    hanselars, 19.08.2006
  5. ftw

    ftwMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    11
    Auch in den Kopfhörer-Anschluss. Du brauchst aber ein spezielles Optisches Kabel, was auf der einen Seite einen mini-Stecker und auf der anderen Seite einen ganz normalen Toslink-Stecker hat.
     
  6. someDay

    someDayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    5
    Der Rchner sollte meines Wissens Dolby problemlos ausgeben. Du brauchst ein optisches Kabel mit einem Klinkensteckeradapter, das kostet bei brauchbarer Qualitaet etwa 25€ fuer 2m. (http://dienadel.de, dort findet man sowas am besten.)

    Wenn das Klinken-Cinch Kabel am Receiver spinnt (mal vorausgesetzt das ist richtig eingestellt) ist hoechstwahrwahrscheinlich das Kabel schlicht kaputt.

    sD.
     
    someDay, 19.08.2006
  7. ftw

    ftwMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    11
    Also ich hab für meins keine 3€ für 3m bezahlt... bei Reichelt

    Ich wüsste ehrlich gesagt nicht warum man bei einem Optischen Kabel unbedingt auf höchste Qualität achten muss...es werden doch sowieso nur Nullen und Einsen übertragen, die verändern sich eh nicht.
     
  8. someDay

    someDayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    5
    Das optische Signal hat keine Fehlerkorrektur, ob "analoge" oder "digitale" Daten uebertragen werden ist eigentlich irrelevant, beide muessen moduliert werden und beide unterliegen was die Signalqualitaet angeht den Einschraenkungen der Kabelqualitaet. Die Billigkabel aus dem PC Shop werden fuer Zwecke, bei denen man genausogut ein Klinke-Cinch Kabel nehmen koennte eine ausreichende Qualitaet haben, bei hoeherwertigen Anlagen werden die Unterschiede aber hoerbar.

    sD.
     
    someDay, 19.08.2006
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Das wusste ich bis jetzt allerdings auch noch nicht. Kann man das irgendwo nachlesen?
    Dann hat das elektrische Signal ja auch keine.

    Trotzdem ist es (für 99% der Anwender) raus geschmissen Geld, für 25,- Euro ein optisches Kabel zu kaufen. Denn entweder ich bekomme einen fehlerfreien Ton oder ich habe Aussetzer.
    Einen Unterschied zwischen einem 2 Euro und einem 25 Euro Kabel dürften vermutlich nur die wenigsten hören. Und die meisten davon dürften es sich noch einbilden.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 19.08.2006
  10. ftw

    ftwMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    11
    Das ist ja sehr interessant. Habe eigentlich schon eine recht gute Anlage (2x Wharfedale Crystal CR40 an einem Pioneer VSX-D514, wird noch auf 5.1 ausgebaut), bin/war aber eigentlich fest davon überzeugt das diese ganze Kabelklang-Geschichte ziemlicher Bullsh*t ist, vor allem bei digitalen Verbindungen :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Line Out Intel
  1. phil.mac
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.591
    Columban
    13.10.2014
  2. apple877
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    3.468
    Lupvorex
    17.09.2011
  3. Lord Helmchen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    890
    Lord Helmchen
    12.08.2006
  4. kdcrulez
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.127
    kdcrulez
    27.06.2006
  5. phoenix_ob
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    593
    phoenix_ob
    16.04.2006