Lightscribe?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Master Pod, 22.08.2005.

  1. Master Pod

    Master Pod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Hallo,
    da ich vor einigen Tagen etwas über diese Technik gelesen habe, wollte ich wissen ob es dafür Mac - kompatible Brenner gbt oder nicht. Bisher habe ich nur den LaCie gesehen, und der ist ja reichlich teuer.
    Ich hoffe ihr könnt helfen,
    MP
     
  2. Hi.

    Kompatibel im Sinne von läuft und ist bootfähig... ja!
    HPDVD640i und den von BenQ zum Beispiel.

    Das Problem ist momentan noch die Software. Es gibt nur den LaCie Lightscribe-Labeler und da hat Lacie einen Firmware-Abfrager drin, der nur den Lacie zuläßt, obwohl technisch auch die anderen gehen würden...
     
  3. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    und die Qualität der "Aufdrucke" ist doch immer noch ziemlich kläglich, da sieht ein Direkt-Aufdruck per Tintenkleckser wesentlich besser aus
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2005
  4. Master Pod

    Master Pod Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Danke!
    MP
     
  5. mandela

    mandela MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2005
    wie funktioniert das eigentlich. also was fuer eine technik steckt dahinter?
     
  6. kingoftf

    kingoftf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.030
    Zustimmungen:
    32
    Mitglied seit:
    22.09.2004
    Das Design der CD wird mit dem Laser eingebrannt, d.h. spezielle CD kaufen, die dann nach dem Brennen der Daten umdrehen und dann brennt der CD-Brenner Dir auch noch in die Oberseite das Design, also spezielle Rohlinge nötig und spezieller CD-Brenner.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen