Liefert ATI nun doch nicht mehr an Intel?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von TobiTobsen, 23.08.2006.

  1. TobiTobsen

    TobiTobsen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    30.10.2005
  2. Peacekeeper

    Peacekeeper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Das sind keine Grafikkarten sonder MainBoardchipsätze.
    Die macht Intel auch selber, Nvidia macht auch Chipsätze.
    AMD hat aber im gegensatz zu Intel keine eigenen und war somit auf VIA angewiesen. Das Problem löst sich mit dem Ati-Kauf.

    MIt Grafikkarten hat das nichts zu tun.
     
  3. TobiTobsen

    TobiTobsen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    30.10.2005
    Hmm Soweit ich weis sind das die Bezeichnungen für die GPUs?
     
  4. aXiEd

    aXiEd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    846
    Zustimmungen:
    68
    Mitglied seit:
    01.08.2006
    Was hätte das denn für einen Sinn wenn ATI Grafikkarten an Intel liefern würde? Baut Intel Computer? Nein!
     
  5. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Es ist nur konsequent, dass AMD die Produktion von ATI-Chipsätzen für Intel-Plattformen einstellt. Es ist zwar für PC-User schade, für Macuser aber irrelevant, da Apple sowieso ausschliesslich Intel-Chipsätze verwendet.
    Um Grafikkarten geht es hier nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen