leidige Thema startsound

Kemna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2008
Beiträge
604
Hallo,

abgesehen davon, dass manche ihn lieben und manche ihn verfluchen, möchte ich ihn beim Systemstart nur leise hören, da es sonst heißt: Er ist schon wieder an seinem Mac.
Natürlich möchte ich nicht in den Mac-Eingeweiden herumpfuschen und bin so der oft genannten Empfehlung nachgekommen: Vor dem Runterfahren leise stellen oder Sound ausschalten.
Nur das klappt bei mir nicht - ?

Gruß Kemna
 

Nicoletto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
2.352
Falls Du ihn sowieso täglich benutzt ist die einfachste Lösung -> Ruhezustand...
Mein Book ist quasi seit drei Jahren im Ruhezustand :D
 

Hans-Ulrich

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
538
Hallo,
probiere es hiermit, bei so vielen Download's ... ich benutze es auch es klappt
 

dogpile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.213
wir benutzen auch eines dieser tools und es funktioniert super, ist halt nervig wenn man früh morgens den imac anmacht und mit einem lauten chime begrüsst wird.
 

scubafat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2005
Beiträge
3.644
Wenn ich vor dem herunterfahren den Sound ausmache, dann ist doch auch nichts zu hören?! Oder liege ich da falsch?
 
X

XphX

Wenn ich vor dem herunterfahren den Sound ausmache, dann ist doch auch nichts zu hören?! Oder liege ich da falsch?
Wenn da gerade keine Ohrstöpsel angeschlossen sind (OS X verwaltet zwei getrennte Lautstärken, für integrierte Boxen & für den Ausgang), dann liegst du richtig.

lg XphX
 

Kemna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2008
Beiträge
604
Hallo,

Danke für die Antworten - aber nicht nur das Leisestellen, sondern auch das vorgeschlagene Tool zeigt keine Wirkung.

Gruß Kemna
 

Hans-Ulrich

Mitglied
Mitglied seit
07.09.2005
Beiträge
538
Hallo,

Danke für die Antworten - aber nicht nur das Leisestellen, sondern auch das vorgeschlagene Tool zeigt keine Wirkung.

Gruß Kemna
In den Systemeinstellungen leiser gestellt und neu gestartet ?
 

Kemna

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2008
Beiträge
604
Hallo,
habe auf der Seite des Herstellers übersehen, dass es erst beim zweiten Systemstart wirkt - und es hat.
Dank und Gruß
Kemna
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.722
schon pervers, daß man dazu ein extra programm braucht!
Das der/die Starttöne einen tieferen Sinn haben ist dir bekannt?
 

karmel

Mitglied
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
70
Das der/die Starttöne einen tieferen Sinn haben ist dir bekannt?
leute in der bibliothek aufzuscheuchen um allen mitzuteilen daß man ein privilegiertes apple-kind ist?
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.722
leute in der bibliothek aufzuscheuchen um allen mitzuteilen daß man ein privilegiertes apple-kind ist?
Ja, das ist ein gutes Argument, aber wenn man ein privilgiertes Apple Kind ist, dann schaltet man nebenbei seinen Mac nicht aus, sondern schickt ihn nur in den Schlaf.
Ein anderer Grund ist, das man dann als elitärer Apple Jünger weiss, das der Selbsttest beim Einschalten ordnungsgemäss abgearbeitet wurde und dem Rechner nichts fehlt, nach dem obligatorischen Neustart bei einem Systemupdate, einer routinemäsigen Überprüfung des Rechners oder wenn man neue Hardware eingebaut hat, die einzigen wichtigen Gründe die man als Apple User hat, um einen Rechner neuzustarten, aber das wird in der heutigen Zeit, in dem die Switcher häufig ihre schlechten WindowsManieren auf das edle Mac OS X bringen, vergessen
 

Nicoletto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
2.352
Stell halt die Lautstärke auf Null bevor Du ihn rebootest.
Oder bist Du etwa ein Hoch&Runterfahrer?

Ich kenne Leute mit Windows-Laptops, die sich extra irgendwelchen Blödsinn
als Startsound laden und ihr macht wegen diesem kurzen "Tröööt" so einen Wind... :hum:

Edit:
Man kann ja auch immer eine alte 3,5'er Mini-Klinke in der Hosentasche haben und die vor jedem Start anstecken... :cake:
 

martinibook

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
8.741
Oder bist Du etwa ein Hoch&Runterfahrer?
Ja, mein iMac verbraucht nachts 0 Watt, der hängt an einer Schaltleiste. Und damit geht dann auch direkt die Peripherie aus, ich wäre doch bekloppt die immer einzeln auszumachen und noch bescheuerter, die einfach nachts brennen zu lassen...

Und wie machst du das?
 

Nicoletto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
2.352
Ja, mein iMac verbraucht nachts 0 Watt, der hängt an einer Schaltleiste. Und damit geht dann auch direkt die Peripherie aus, ich wäre doch bekloppt die immer einzeln auszumachen und noch bescheuerter, die einfach nachts brennen zu lassen...

Und wie machst du das?
Ich glaub nicht das karmel, den ich da gefragt habe einen iMac in die Bibo schleppt. Ein Notebook wird doch erst so richtig praktisch, wenn man es einfach aufklappen und loslegen kann.

Aber kann ja jeder machen wie er will...
 

martinibook

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
8.741
Hast du ein Problem damit, dass ich meinen iMac im Crumpler immer dabei habe? Wenn ich arbeiten will kann ich nicht so eine Spielzeuggrafikkarte gebrauchen, da brauche ich Power. Gut, das Teil verbraucht dann halt auch 300W aber was will ich mit einem 17" oder sogar so einem 15" oder 13" Bildschirm? Die 24" reichen gerade so aus, Zuhause habe ich noch einen 2. Bildschirm hier stehen, da geht das dann ganz brauchbar.

Gut Karmel wird das sicher so machen. Aber mein iBook mache ich auch immer aus.
 
Oben