ldap verzeichnis einrichten oder Adressbuchdatei global

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von timeless, 25.03.2008.

  1. timeless

    timeless Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.12.2006
    Hallo,

    ich möchte gerne an einem Rechner ein Adressbuch von Mail, Thunderbird und Adressbuch gemeinsam verwenden.
    Ein ldap Verzeichnis scheint mir etwas kompliziert, und einen Pfad zu einem Adressbuch kann ich bei keiner Applikation eingeben, was ja auch klar ist.

    Wie kann ich jetzt z.B. ein LDAP Verzeichnis anlegen und mit meinen Adressen füllen? Oder gib es eine einfachere Lösung?

    (Mac osx 10.5, ldap aktiviert)

    (Sorry, falsches Forum bitte Verschieben)

    Vielen Dank

    timeless
     
  2. Tobsen78

    Tobsen78 Mitglied

    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    49
    Mitglied seit:
    29.06.2007
  3. ralfwenzel

    ralfwenzel Mitglied

    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Folgefrage: Zwei Rechner, je ein Adressbuch (natürlich), aber es gibt einen gewissen Bestand an Adressen der von beiden Rechner genutzt und gepflegt werden soll (alles im LAN).

    Wie macht man das am geschicktesten?


    Ralf

    P.S.: Mit Kalendern machen wir das bereits. Es gibt meine Kalender, die Kalender meiner Frau und gemeinsame Kalender, die wir beide einsehen und pflegen können - via Google Calendar und Spanning Sync. So sollte das auch mit Visitenkarten gehen. Meine, ihre und unsere.
     
  4. ralfwenzel

    ralfwenzel Mitglied

    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Gibts keine Lösung die hier schon andere einsetzen?


    Ralf
     
  5. arona.at

    arona.at Mitglied

    Beiträge:
    2.988
    Zustimmungen:
    173
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    ich kann jetzt nur sagen, wie ich es PLANE ...

    fuer kalender wird ein caldav server aufgesetzt, damit können meine freundin und ich die kalender des anderen sehen und bearbeiten.

    fuer adressen werde ich wohl http://www.addressbookserver.com/ zverwende, wobei hier auch ein server benötigt wird ...

    da ich noch auf meinen server warte, kann ich erst mit etwas glück nächte woche darueber berichten ...
     
  6. ralfwenzel

    ralfwenzel Mitglied

    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Mir wäre was im Internet lieber, damit ich keine eigene Infrastruktur vorhalten muss. Wie bei Google Calendar eben. Darf auch was kosten, tut SpanningSync ja auch.


    Ralf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.