• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Lautsprecherbuchse kaputt (?) ist das reparabel?

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128
Hallo,
vielleicht kann mir hier jemand sagen, ob eine kaputte Lautsprecherbuchse reparabel ist? Es handelt sich um einen iMac 20 Zoll early 2008.
das Problem trat letztens schonmal auf, da hat einmal in die Buchse pusten geholfen. Diesmal aber nicht.
Seit gestern kommt nix mehr raus. Die Lautsprecher an sich sind es nicht, die gehen ganz normal - hab ich mit Handy probiert...

kann man da was machen? am besten unkompliziert selber?
ansonsten zum apple shop bringen?

sonst müsste ich wohl meine bluetooth Boxen dafür aktivieren, die sind aber eigentlich sonst woanders in der Wohnung aktiv.

vielen Dank für Tipps!
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.112
Man kann fast alles reparieren. Die Frage ist, ob es wirklich sinnvoll ist, in solche Steinzeittechnik zu investieren. Kauf lieber eine USB-Soundkarte für um die 20 Euro.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iToxi

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128
auf dem Monitor wird ja ein bluetooth Symbol angegezeigt, nicht aktiv. dachte das würde gehen, einfach die Boxen verbinden.
ich habe so kleine Bluetoothboxen von Bose, 2 Stück.
 

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128
also reparieren würde gehen... das ist ja die Hauptfrage... kann ich das easy selber machen mit irgendner Anleitung?
 

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128
habe eben mal die Bose probiert. es geht aber nur einer zu verbinden.
es scheint kein Programm, so wie fürs iphone zu geben - das heisst "Bose connect" - damit können beide gleichzeitig laufen.

ist dieses Teil was ihr mir oben verlinkt hat so etwas, also würden damit dann beide Lautsprecher laufen...?

danke, Roman78 schreib ich an...
 

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128
Um welche Boseboxen handelt es sich eigentlich?
das sind so kleine tragbare, die man überall dran machen kann. müsste ich jetzt die Verpackung suchen, wie die genau heissen... aber im Prinzip hat es sich ja nun erledigt.. ich mache halt die bluetooth boxen an den imac. oder wahlweise das iphone mit Kabel an die Lautsprecher...
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
26.112
beim iphone erledigt das Koppeln die App, die es gibt. für den iMac gibts die nicht. Aber: dein Link war hilfreich: es hat geklappt!

nun noch die abschließende Frage: alle Geräte die ihr mir verlinkt habt: die brauch ich ja nun nicht, oder? was hätten die nun für einen Mehrwert?
Nein, wenn du aktuell zufrieden bist, brauchst du nichts weiter. Du hast halt anfangs verschwiegen, dass deine "Boxen" auch Bluetooth haben.
 

Roman78

Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.053
habe eben mal die Bose probiert. es geht aber nur einer zu verbinden.
es scheint kein Programm, so wie fürs iphone zu geben - das heisst "Bose connect" - damit können beide gleichzeitig laufen.

ist dieses Teil was ihr mir oben verlinkt hat so etwas, also würden damit dann beide Lautsprecher laufen...?

danke, Roman78 schreib ich an...
Hmmm was Leute immer denken, was ich alles so hier herum liegen habe... :kopfkratz:

ja doch... ich habe noch eine Audio-Platine von einem 2008er 20" hier :D

DSC_6366_DxO.jpg

Traust du dir diese Operation zu: https://de.ifixit.com/Anleitung/iMa...and+2210+Audio+Board+Replacement/1016?lang=en

Wenn der auf ist, auch gleich mal die Lüfter reinigen und eventuell mal neue WLP auftragen.
 

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128
Nein, wenn du aktuell zufrieden bist, brauchst du nichts weiter. Du hast halt anfangs verschwiegen, dass deine "Boxen" auch Bluetooth haben.
garnicht wahr, ich habe um 09:34 Uhr von Bose Bluetoothboxen geschrieben ;)
aber nichts für ungut, es läuft ja nun alles.... und ich werde mir so nen Teil, wie oben verlinkt, bestellen und da das Kabel von den Lautsprechern reinstopfen... dann ist alles wieder perfekt :)
 

LaraLaber

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.05.2018
Beiträge
128

MacMac512

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2011
Beiträge
4.684
WLP = Wärmeleitpaste und nach ein paar Jahren ist die knochentrocken und sollte gewechselt werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf