Launch2net und die WLAN Karte

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von f0rd42, 14.03.2008.

  1. f0rd42

    f0rd42 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.12.2006
    Hi Leutz

    ich habe da ein Problem und die dämels von nova media komen mir mit absolut blöden Aussagen - so blöd, dass ich gar nicht mehr nachfragen will.

    Ich habe das Problem, dass sobald ich meine T-Mobile PCMCA Express II Karte mit launch2net nutzen will (t-mobile hat ja noch nichts leo fähiges), mein MBP danah seine WLAN Karte nicht mehr kennt - und zwar unabhängig ob sie vorher ein- oder ausgeschaltet war.

    An die Tatsache, dass Apple wieder in der Abschirmung ganze Arbeit geleistet hat (Express Karte im GPRS Netz mit "schlechterer" Netzqulität und das Ding friert ein) habe ich mich ja schon fast gewöhnt, aber das mit dem WLAN ist echt nervig, jedes mal ein reboot nötig.

    Kennt jemand die Thematik?

    Danke
     
  2. conrai

    conrai Mitglied

    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Kenne die Express-Karte nur von Vodafone. Wenn Du UMTS/HSDPA fest vor gibst, schaltet er nicht in GPRS zurück und selbst in schwachen UMTS-Versorgungsbereichen läuft die Karte stabil. Eine externe Antenne hilft dann da weiter, wo es gar nicht mehr will.
    Was mich wundert L2N läuft eigentlich immer?! Hast Du alle alten Sachen von T-Mobile gelöscht? Manchmal blockiert dies.
     
  3. JackTirol

    JackTirol Mitglied

    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    511
    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Probier doch mal die Web'n'Walk-Software von T-Mobile Austria aus. Die ist
    Leo-kompatibel und man kann auch T-Mobile D als Provider einstellen.
     
  4. f0rd42

    f0rd42 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.12.2006
    tja, UMTS sollte zwar überall verfügbar sein, aber manche Hotels sehen das anders, vor allem, wemnn sie etwas weiter draussen liegen, da hat t-mobile wohl gespart. Daher funktioniert das mit dem HSDPA / UMTS only nur eingeschränkt.

    Dennoch geht das alles nicht auf das eigentliche Problem ein.

    o-ton von nova media:

    also einmal ist es launch2net, dann wieder nicht. Parallels habe ich garnicht drauf.
     
  5. conrai

    conrai Mitglied

    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Wie gesagt ich habe Vodafone, da ist das Problem bei bestimmten Baureihen auch, dass das MBP einfriert, aufgrund fehlender Abschirmung im Inneren.
    Wie oben beschrieben habe ich das Problem in den Griff bekommen in Randgebieten letztlich mit Außenantenne.
    Auf den Nova-Seiten ist z.B. auch beschrieben, wie man die Karte manuell einstellt, wenn, wie bei Dir die Software nicht funktioniert. Wundert mich jetzt aber beim Rosa Riesen. Hast Du schon mal über die Suchfunktion es versucht. Es gibt einen Thread über die Expresskarte, da wird auch alles behandelt. Ist zwar umfangreich geworden, aber dafaür auch für jeden etwas dabei.;)
     
  6. conrai

    conrai Mitglied

    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    174
    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Ach, übrigens, an Parallels liegt es nun wirklich nicht, denn das ist bei mir auch ständig in Nutzung und testweise auch VMWare, falls das die nächste Entschuldigung werden sollte.
    Im Gegenteil, zumindest jetzt bei Parallels kann ich die Karte jeweils hin- und herschalten ohne Probleme.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Launch2net Forum Datum
Launch2net kein Download mit SL über Tchibo-Stick?! Netzwerk-Hardware 24.10.2009
Launch2Net Alternative Netzwerk-Hardware 21.02.2009
Launch2net huawei usbstick e170 Netzwerk-Hardware 03.01.2009
launch2net - registry löschen. wie? Netzwerk-Hardware 08.11.2008
Launch2Net Roaming Partner manuell wählen Netzwerk-Hardware 02.07.2008

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.