LaTeX und die Ausrichtung

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von misterbecks, 26.12.2005.

  1. misterbecks

    misterbecks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Ich möchte den folgenden Text in LaTeX setzen:

    Beispiel:
    ............a)
    ............b)
    ............c)
    ............d)

    Nun sollen die Aufzählungen alle nach dem ersten Punkt ( a) ) ausgerichtet sein. Allerdings möchte ich keine Mathe-Umgebung verwenden (sonst könnte ich split benutzen) und das Beispiel ist auch schon eine eigene Umgebung. Gefunden habe ich bis jetzt nichts, kann mir jemand helfen?
     
  2. Mikrokosmonaut

    Mikrokosmonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Hallo,

    meinst Du sowas?

    \begin{document}

    \renewcommand{\labelenumi}{\alph{enumi}}

    \begin{enumerate}
    \item erster
    \item zweiter
    \item dritter
    \item vierter
    \end{enumerate}
    \end{document}

    Auflistungen gehen alternativ auch über die itemize Umgebung.
    Dann also

    \begin{itemize}
    \item Punkt eins
    \item Punkt zwei
    \end{itemize}

    Grüsse
    Olaf
     
  3. misterbecks

    misterbecks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Nein, nicht direkt. Wie die Aufzählung funktioniert ist mir klar.

    Man kann es auch allgemeiner formulieren:

    Text: TextTextText.
    ........Hier steht wieder Text, der an der gleichen Stelle beginnt.
    ........Und hier das Gleiche.
    ........etc.

    In der Matheumgebung funktioniert es mit:

    $$\begin{split}
    x &= y(1-z)
    &=y-yz
    ...
    \end{split)$$

    Aber wie funktioniert es ohne split?
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.333
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Du könntest eine minipage-Umgebung verwenden. Etwa in der Art wie:

    Text: \begin{minipage}[t]{10cm} eine Zeile \\ noch eine Zeile \\ letzte Zeile \end{minipage}
     
  5. misterbecks

    misterbecks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Das sieht gut aus, vielen Dank!
     
  6. 93noddy

    93noddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Es geht auch so:
    \begin{itemize}
    \item[a)] Dies ist ein\\Test
    \item[b)] für hängende Absätze
    \end{itemize}

    bzw.
    \begin{itemize}
    \item[Text:] TextTextText.\\
    Hier steht wieder Text, der an der gleichen Stelle beginnt.\\
    Und hier das Gleiche.\\
    etc.\\
    \end{itemize}
     
  7. misterbecks

    misterbecks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Das geht. Danke für den Tipp.

    Das geht nicht. (bzw. erfüllt nicht das vorgegebene Layout, da ein Zeilenumbruch erfolgt)
     
  8. misterbecks

    misterbecks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.047
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    06.11.2004
    Muss mich nochmal korrigieren, denn leider funktioniert auch die zweite Methode nicht problemlos. Wenn der Text (\item[Text:]) zu lang ist, werden die Abstände in den nächsten Zeilen nicht angeglichen, da immer ein Standardabstand verwendet wird.
     
  9. 93noddy

    93noddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.116
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.05.2003
    Das ist fummelei und nicht elegant (ich würde dann wohl mit ner minpage oder ner tabelle arbeiten; aber für "einmal" ist sowas ok)
    \begin{itemize}
    \item[a)] Dies ist ein\\Test\\[-24pt]
    \item[b)] für hängende Absätze
    \end{itemize} (bei ner 12er Schrift).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen