LaTeX: Bilder machen, was sie wollen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Friedemann, 08.05.2005.

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Ich schreibe immer noch an meinem schönen Laborprotokoll. Anfangs hatte ich Grafiken einfach mit \includegraphics eingefügt, was wunderbar klappte, nur kein Labeln und keine Querverweise ermöglichte.

    Dann habe ich auf latex.yauh.de diesen Stil entdeckt:

    \begin{figure}
    \includegraphics[width=16cm]{basiswebs.jpg} \\[0.5cm]
    \caption[Website]{Website in Browserdarstellung}
    \label{Website}
    \end{figure}

    Die Bilder werden damit auch schön gelabelt usw.
    Nur leider erscheinen sie nicht mehr da, wo sie hinsollen. Ich habe jetzt einfach zwei BIlder untereinander, die in meinem Dokument sogar in verschiedenen Kapiteln untergebracht sind! Was mache ich falsch?
     
  2. Danny4

    Danny4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ganz kann man die Position nie beeinflussen. Das würde auch per Definition einem Textsatzsystem widersprechen.

    Du musst ein wenig mit h, t usw. rumspielen, manchmal hilft das schon.

    Hier mal eine Kopie aus einem Dokument von mir:
    Code:
    \begin{figure}[h]
    	\centering
    	\includegraphics[width=0.5\textwidth]{images/1394a_signal}
    	\caption[Data-Strobe Signal]{Data-Strobe Signal \cite[Quelle:][]{HEIK:2001}}
    	\label{fig:datastrobe}
    \end{figure}
    Du musst also hinter "figure" in eckigen Klammern noch ein h für here usw. angeben. Damit versucht Tex zumindest deine Vorstellungen zu realisieren.

    Guck mal für alle Optionen hier nach: Klick und hier Klick

    Angeblich wird noch klein h und groß H unterschieden. Groß wäre wohl "unbedingt hier".
     
  3. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Aber der kann die Bilder doch nicht einfach ganz woanders im Text unterbringen!!!
     
  4. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    wenn ich nur \includegraphics nehme, ist ja auch alles top! Aber ohne labeln geht es nicht.

    Noch viel weniger geht aber, dass die Graphiken in den falschen Kapiteln auftauchen! Wenn ich dem Programm sage, die Graphik soll zwischen "hallo" und "tschüß" erscheinen, dann kann ich doch erwarten, dass das klappt, oder?
     
  5. Danny4

    Danny4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Doch doch, dass muss er sogar. Man muss bei LaTeX loslassen können. Dafür haben die Bilder ja auch eine Referenz. Textform geht halt vor und letztendlich ist das auch gut so.
     
  6. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Wenns nicht anders geht...

    Da fällt mir auf, dass auf der yauh.de Seite gar nicht steht, wie man nun auf die Bilder verweist. Mit welchem Befehl geht das?
     
  7. Danny4

    Danny4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2002
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme an du meinst im Fließtext: Das geht so:
    Code:
    \ref{Labelname}
    So kannst du auf alle gelabelten Umgebungen verweisen.
     
  8. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Auf dieser Seite wird so manches erklärt bezgl. der Platzierung von Bildern:
    http://www.comp.leeds.ac.uk/andyr/misc/latex/latextutorial6.html

    Gruss, neptun
     
  9. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Danke! Das ist schonmal nicht schlecht
     
  10. count von count

    count von count MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Wenn ich sie so einbinde:
    Code:
    \begin{figure}[htbp]
    	\begin{center}
    		\includegraphics[width=0.9\textwidth]{vorb_aufg_betrag.eps}
    	\end{center}
    	\caption{Betragsübertragungsfunktion des Systems $y(k) = 2x(k) + 2x(k-1)$}
    	\label{fig:vorb_aufg_betrag}
    \end{figure}
    sind sie genau da, wo sie hinsollen....

    probier es mal...