Laserwriter 4/600 PS mit Keyspan an G4

  1. scriptor

    scriptor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute!

    Ich habe da einen Laserwriter 4/600 PS zu Hause und um ihn an meinen G4 (Mac OS 9.2.) dranzuhängen habe ich herausgefunden, dass man dazu den Adapter Keyspan usa 28 braucht. Den habe ich mir zugelegt und installiert (er wird auch vom Mac erkannt), aber der Drucker wird in der Auswahl nicht angezeigt :( Druckerbeschreibungsdatei liegt auch in den Systemerweiterungen und Apple-Talk ist aktiviert, aber trotzdem will das Ding nicht.

    Was kann ich noch tun, wäre dankbar für jede Hilfe.

    scriptor
     
    scriptor, 26.06.2006
  2. chrischiwitt

    chrischiwittMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Wie ist diese Datei spezifiziert?
    Damit der Drucker im Menüpunkt "Auswahl" erscheint, brauchst Du die Datei "LaserWriter 4/600" oder ähnlich mit der Spezifikation "Auswahlerweiterung". Die muss im Ordner Systemerweiterung liegen, und zwar dort auf oberster Ebene.
    Ansonsten versuch mal, ob Du ihn über "Laserwriter8" ansprechen kannst. Das ist irgendwie ein Universaltreiber für alte Laserdrucker.

    Ich hab das auch nicht ganz verstanden, aber das, was im Ordner "Druckerbeschreibungen" liegt, sollte auch dort bleiben. Wichtig ist die Auswahlerweiterung.
     
    chrischiwitt, 26.06.2006
  3. pocketcrocodile

    pocketcrocodileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    also gut: der personal laserwriter 600/4 ist ein postscript drucker. anders als quickdraw drucker erscheinen diese nicht direkt in der auswahl, sondern werden über apple talk und laserwriter 8 angesprochen.

    du kannst das druckersymbole dienstprogramm nehmen um dir einen schreibtischdrucker für dein gerät anzulegen (den schreibtischdrucker lege bitte auf den desktop und nicht ins system). das geht einfach und schnell.

    druckersymbole dienstprogramm öffnen, apple talk als protokoll auswählen und er findet den drucker - oder so ähnlich (macos neun ist benutzerfreundlich, dass einem manchmal davon schlecht werden kann).
     
    pocketcrocodile, 26.06.2006
  4. chrischiwitt

    chrischiwittMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Gibt das keine spezielle Auswahlerweiterung für den 4/600?
    Naja, mein Select 360 läuft auch über LaserWriter8 - wenn ich ihn dann mal anschliesse........ Den Rest zieht er sich dann wohl aus eben den Druckerbeschreibungen.
     
    chrischiwitt, 26.06.2006
  5. EscWinDos

    EscWinDosMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mich nicht sehr täusche handelt es sich beim 4/600 um einen LocalTalk Drucker, der Keyspan Adapter ist aber nicht LocalTalk fähig.

    Da bräuchte man eher eine Ethernet to LocalTalk Bridge, z.B. von Asanté für ca. 100 Euro.

    Edit: Der Select 360 und der 4/600 sind dort auch als kompatibel gelistet, mehr Infos gibt es hier.
     
    EscWinDos, 26.06.2006
  6. pocketcrocodile

    pocketcrocodileMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    nunja und in den druckerbeschreibungen liegen postscript printer discription files (frag mich nicht nach filetype und creator, da dürftest du mit res edit schneller sein). die quickdraw drucker findest du als auswahlerweiterungen bei den systemerweiterungen. soweit ich weiss gibt es nur sehr wenige laserdrucker, welche eine auswahlerweiterung hatten.
     
    pocketcrocodile, 26.06.2006
  7. Bramix

    BramixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Hallo Scriptor,
    informier Dich doch mal über den "Stealth Serial Port" von "GeeThree".
    Das ist eine kleine Karte, die in den Modem Slot gesteckt wird.
    Bei mir läuft damit ein Personal LaserWriter LS am G3 Blue & White, der leider auch keinen seriellen Port mehr hat.
    Als Modem läuft ein externes Elsa Microlink USB .
    Klappt alles picobello.

    Mit dem Keyspan USA 28 Adapter hatte ich auch Probleme.
     
    Bramix, 26.06.2006
  8. martin68k

    martin68kMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    mein stylewriter lief mit dem keyspan. also local talk kann er, midi kann er mit sicherheit nicht.
     
    martin68k, 26.06.2006
  9. EscWinDos

    EscWinDosMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Es gab nur sehr wenige StyleWriter mit LocalTalk (z.B. 4100, 4500 und 6500), bei den anderen Modellen war LocalTalk nur mit optionalen Adaptern nachrüstbar. Daher funktionieren die meisten StyleWriter, insbesondere die Klassiker wie der II und der 1200, auch mit dem KeySpan Adapter.
     
    EscWinDos, 26.06.2006
  10. scriptor

    scriptor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke, hätte nicht gedacht, dass sich so viele für ältere Macs interessieren, werde jetzt mal hier einiges ausprobieren, was ihr mir geraten habt und werde mich hier wieder melden. :)
    -> Wie soll ich das verstehen? Da ist doch alles alphabetisch sortiert, da kann ich doch sowas wie "LaserWriter" nicht an erste Stelle stellen, oder wie hast du das gemeint?
     
    scriptor, 27.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Laserwriter Keyspan
  1. tilmac
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    588
  2. tuppence
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    547
    boeser_Mann
    17.03.2004