1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lange DV Filme optimal komprimieren mit FCE

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von geLLchen, 12.07.2004.

  1. geLLchen

    geLLchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Mitmenschen.

    Ich habe ein Problem.
    Habe mir vor kurzem das formac studio tvr zugelegt und nun will ich einen Film von 2.5 std laufzeit komprimieren, so dass ich eine angemessene qualitaet bekomme. die groesse sollte nicht ueber 3GB betragen. Habe Final Cut Express zur verfügung.
    Ich wuerde es auch gerne, wenn ich in den genuss eines dvd brenners kommen wuerde, auf eine dvd dann brennen. hat jemand evtl. dieselbe erfahrung schon gemacht und wuerde diese freundlicherweise mit mir teilen, wuerde ich mich sehr freuen.

    MFG Gellchen
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    wie stellst du dir das vor? FinalCut ist nicht dazu geeigent DV Material zu komprimieren - es ist eine Schnitt Software. Ausserdem wirst du mit 3GB bei 2,5 Stunden Laufzeit kaum noch von angemessener Qualitaet sprechen koennen. Wenn Quicktime Pro das von der Formac erzeugte Format (ich vermute MPEG2) verarbeiten kann koenntest du damit u.U. MPEG4 erzeugen.

    Cheers,
    Lunde
     
  3. geLLchen

    geLLchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lunde.

    Formac Studio TVR erzeugt einen DV Film. Den habe ich in FinalCut auch geschnitten. Ich habe versucht mit ffmpegx den DV Film (nach 1 Std. abspeichern) nach mpeg-2 zu konvertieren. Die Qualität war relativ gut, doch ist als Ergebnis eine m2v datei herausgekommen. Also ein Video ohne Sound. Die Sound Datei konnte ich nicht erstellen.
    Deshalb habe ich mir gedacht, wäre es doch besser es direkt von FinalCut zu exportiert. Leider ist das alles nicht so einfach wie ich mir das vorgestellt habe.
    Vielleicht hat jemand einen goldenen Tip.


    -Gellchen
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    schau doch mal auf vevelts home page nach - das ist der Standard hier im Forum fuer DVD Fragen (www.vevelt.de). Auch fuer ffmpegx ohne Ton :cool:

    Cheers,
    Lunde
     
  5. geLLchen

    geLLchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Da ist leider nichts zu finden, was DV->DivX oder DV-> ... generell betrifft.

    -Gellchen
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    bei FCE 2 gibt es mehrer möglichkeiten zum komprimieren:
    Ablage -> Exportieren -> Quicktime konvertierung verwenden

    ww
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen