Lacie Externe HD unter Ubuntu ( nur lesen ?)

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von black spirit, 04.02.2007.

  1. black spirit

    black spirit Thread Starter Banned

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    08.05.2004
    Ich habe auf meinen Mac Ubuntu 6.10 laufen!

    Problem: Ich kann mein LaCie Backup Platte unter Ubuntu mounten und Daten übertragen, leider kann ich nicht drauf schreiben (Backup), ich weiß zwar
    das man als root alle Rechte bekommt ( sudo), aber wie genau sollte ich
    meine Platte als Backupsystem unter Linux einrichten ?
     
  2. Das kommt zum einen darauf an, welches Dateiformat die Platte hat. NTFS (falls du aus der Windowswelt kommst) kann unter Linux nur gelesen werden (ja ich weiß, es gibt auch FUSE, damit kann man auf NTFS schreiben, aber das ist IMO auch nicht das wahre).
    Dann kommt es drauf an, ob die Platte evlt nur Read Only gemountet ist. Und zum Schluss musst du als User auch noch Zugriff auf den Mountpunkt haben. Unter Ubuntu meist /media/"Name der Platte".

    Von einem Zugriff als root würde ich abraten. Da du damit theoretisch zu viel Schaden anrichten könntest. Root ist primär nur zur Administration des Systems da, und nicht um ein Backup zu erstellen.

    Was zeigen dir die folgenden Befehle an:
    Code:
    mount
    
    ls -l /media/
    Beim Anschluss meiner Backup Platte erhalte ich bei mount:
    Code:
    /dev/sdg1 on /media/Extern HFS+ type hfsplus (rw,nosuid,nodev,uid=1000,gid=1000)
    und bei ls -l /media erhalte ich:
    Code:
    drwxr-xr-x  1 icecold icecold   11 2007-02-02 13:57 Extern HFS+
    Wie du siehst, wurde die Platte von meinem User (icecold) als read & write (rw) gemountet. Auf den Mount Punkt (/media/Extern HFS+) habe ich kompletten Lese und Schreibzugriff (drwxr-xr-x)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.02.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen