Kyocera FS-820

Crazysnake

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
476
hey Leute,

betreibt jemand von euch den Laserdrucker Kyocera FS-820 am mac? Kann mir jemand ein klare antwort geben ob der funktioniert. Laut herstellerangaben soll er PCL6 emulation können.
:( will mir die 40 euro zum fs-920 sparen.
 

Crazysnake

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
476
du würdest mir net dann eine pm schreiben, wenn du bestätigen kannst ob das teil funktioniert
 

2fast4thisworld

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2003
Beiträge
550
ich hätt sehr gerne dir ne pm geschrieben

nur hab ich meine meinung geändert, hab im forum von druckerchannel.de über probleme gelesen, dann kyocera direkt angerufen den support und mit denen geredet
die haben mir wiederrum bestätigt das es nicht geht, in einem anderen thread stand etwas über andere treiber die der support bei anfrage schickt, der mitarbeiter am telefon wusste davon nichts

nun hab ich telefonisch bevor der drucker rausgeht den fs-920 bestellt und den anderen storniert, kostet 223 euro leider leider ohne netzwerk

ich hätte lieber den fs-820 n mit netzwerk für 280 gekauft, nur hab ich auf so vielen seiten von problemen gelesen,

kaufe noch einen no name router bei ebay mit printserver usb und eben den fs-920
das ist die beste lösung und funktoniert zu 100% am mac

schade eigentlich
 
Zuletzt bearbeitet:

Crazysnake

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2004
Beiträge
476
den fs-920 müsste man aber ohne router auch am mac betreiben können, richtig?
 

tasha

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
3.740
Hallo,

2fast4thisworld schrieb:
ich hätte lieber den fs-820 n mit netzwerk für 280 gekauft, nur hab ich auf so vielen seiten von problemen gelesen,
Ich habe den FS-1020DN (also auch mit Netzwerkoption) und bisher noch keine Probleme damit gehabt, er hängt bei mir am Switch.

Übrigens druckt der dank Postscript auch ohne Treiber, Rendevous (oder wie das auch immer heißt) funktioniert auch.

Grüße,

tasha
 
Zuletzt bearbeitet:

2fast4thisworld

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2003
Beiträge
550
hallo, ich hab heute ausgiebig den fs-920 getestet

ja direkt angeschlossen über usb am ibook und ein pdf genommen drucken,super, muss sagen sehr sehr schöne ausdrücke, dann auch an windows angeschlossen und dort treiber installiert, hervorragend alles.

es gibt 2 modelle jeweils
den FS-920 und den FS-920N(etzwerk) , wenn man das modell mit N hat dann schliesst man über ethernet einfach an ein router an und gibt die ip ein fertig, wie mein vorschreiber erkennt dieser drucker auch das das ein postscript drucker ist und druckt dann automatisch,

ich besorg mir jetzt noch ein billig router mit usb anschluss für den drucker und stell auch die ip ein, nachteil dabei ist das noch ein gerät angeschlossen sein muss als mit der Netzwerklösung.. dafür viel billiger.

funktioniert wirklich top mit tiger, treiber sind da und so wie ich das gelesen habe soll der auch sehr gut auf linux laufen

für den preis gut, bin ich froh das dieses modell funktioniert, der 820er hat wohl einigen leuten graue haare verpasst, so war alles in 2 minuten fertig und einsatzbereit
 
Zuletzt bearbeitet:

Ponch

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
1.770
Ich greife den Thread mal wieder auf. Gibt es neuere Berichte darüber ob der FS-820 unter OS X funktioniert?
 
Oben