kurze frage zu meiner festplatte... ???journaled???

  1. pommesgt

    pommesgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich das festplattendienstprogramm öffne steht da

    " mac os extended (journaled) "

    was heist dieses journaled???

    kann mir da nichts drunter vorstellen

    pommesgt
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
  3. macmaniac_at

    macmaniac_at MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    d.h. daß deine Festplatte indiziert wird von OS X, damit Dateien schneller gefunden werden.
     
  4. pommesgt

    pommesgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten leute :D

    pommesgt
     
  5. Deep4

    Deep4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    279
    Ich dachte das Journaling hat eher den Zweck, Informationen über die Daten zu speichern, um im Schadensfall anhand des Journals die Daten wiederherstellen zu können ?

    Edit: Geht auch aus o.g. TechNotes hervor...
     
  6. pommesgt

    pommesgt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    ja wie ja was??

    ist es den jetzt ein daten beschleuniger oder speicherplatz fresser??? :(
     
  7. surrender

    surrender MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.03.2004
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    5
    So ist das falsch, die indizierung erfolgt durch das Betriebssystem, journaled ist aber eine erweiterung des mac os extended Filesystems um die Datensicherheit zu erhöhen.
     
  8. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Genau. Bei einem Journaled Filesystem wird ein Jpurnal Benutzt, um festzuhalten, für welche Objekte zwar bereits Metadaten geschrieben wurden, aber noch keine Daten auf der Platte angelangt sind, weil diese sich noch im Cache befinden. Stürtz nun der Rechner ab, während Daten im Cache, aber noch nicht auf der Platte sind müsste beim Hochfahren ein FS Check durchgeführt werden, der die Platte nach inkonsistenzen untersucht. Das kann sehr lange dauern. Damit das nicht passiert wird nur in das Journal geguckt und alle Metadaten, die dort drin stehen einfach auf der Platte gelöscht. Damit ist sie wieder konsistent.
     
Die Seite wird geladen...