Konvertierung: Graustufen zu Bitmap

  1. monizim

    monizim Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    wiedermal ist eine diskussion bei uns in der agentur entbrannt... :rolleyes:
    klar ist: bei der konvertierung von einem graustufenbild zu ´nem bitmapbild
    werden 1200 dpi eingestellt. nur WARUM?
    kann jemand eine eindeutige und begründete antwort liefern?
    nur bitte keine vermutungen - die haben wir zuhauf...

    danke mal im vorraus
    liebe grüße
    moni
     
    monizim, 25.10.2004
  2. aro74

    aro74MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    4
    (EDIT: Sorry, hatte Blödsinn geschrieben.)
     
    aro74, 25.10.2004
  3. flavio

    flavioMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    bitmap bilder bestehen nur aus volltönen, sprich lichter und tiefen. diese bezeichnet man auch als strichvorlagen. halbtöne und antialaising sind somit nicht möglich. um diese noch ordentlich für den druck ausgeben zu können wird eine große auflösung gewählt. 600 - 1200 dpi sind daher notwendig damit keine umschönen ränder entstehen.

    //zu langsam ;)
     
    flavio, 25.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Konvertierung Graustufen Bitmap
  1. rudeaho
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.697
  2. marc1
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.670
    TheChampion
    13.12.2009
  3. Claus_ak18
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    2.480
  4. Flooo
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    2.455
    Hemi Orange
    16.05.2008
  5. Urban28
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    639