Benutzerdefinierte Suche

Kontextmenü beim Öffnen von Grafiken verändern

  1. Rotze

    Rotze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    wie kann ich das Kontextmenü, dass beim 'Rechts'klick (also Ctrl+Klick) zum Öffnen einer Bilddatei erscheint verändern?
    Bei mir erscheint dort eine Menge an Optionen die ich nie benutzen werde, der Übersicht halber würde ich das Menü gerne auf Photoshop, iPhoto und die Vorschau reduzieren. Ist das möglich?


    Anhang:
    [​IMG]
     
    Rotze, 23.06.2006
  2. mys

    mysMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2004
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
  3. Chicago Whistle

    Chicago WhistleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    unter dem Begriff Droplet wirst Du sie finden.
     
    Chicago Whistle, 23.06.2006
  4. Rotze

    Rotze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    super, die Photoshop und Image Ready Droplets bin ich los, hat jetzt noch jemand einen Tip für die übrigen (HP, QuickTime, Safari, Firefox...)?
     
    Rotze, 23.06.2006
  5. MoSou

    MoSouMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    hmm, bei mir hat das Löchen nix bewirkt. Will diesen Mist auch endlich los haben.
    Das Tool Zingg scheint auch nicht zu funzen.

    btw. kann man überhaupt die Kontextmenüs im allgemeinen verändern ??
    Würde noch gerne ein paar Sachen dazu legen & Einiges entfernen.

    Mit der Zeit entdeckt man halt immer mehr, was unnötig wäre & was nützlich.
    bzw. mit der Zeit gehen einiges Sachen dann doch auf die Nerven ;)
     
    MoSou, 25.06.2006
  6. Lua

    LuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    3.116
    Zustimmungen:
    22
    Du benutzt Tiger? Laut Herstellerseite wird OsX anscheinend nur bis Panther unterstützt.

    Datei Info aufrufen (Apfel I) und dort unter "Öffnen mit...." -> Eigene... das Programm deiner Wahl wählen. Nicht vergessen beim folgenden Kontextmenü "Immer öffnen mit" zu wählen. Dann reicht in Zukunft ein einfacher Doppelklick auf die Datei.
     
  7. MoSou

    MoSouMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    Danke, weiß ich ja ;) Aber manchmal will man eben doch nen anderes Prog. nutzen.
    btw. würde ich gerne im Kontextmenü z.B. den Reiter "Etikett" verschwinden lassen. Nutze ich nicht & müllt nur zu.
     
    MoSou, 25.06.2006
  8. Chicago Whistle

    Chicago WhistleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Morgen! Da muß ich mal kurz Werbung für Quicksilver machen.

    1. Du markierst die Datei im Finder
    2. APFEL ESC
    3. Den Namen des Programms soweit eintippen, bis Quicksilver den richtigen Eintrag hat.

    oder
    1. Quicksilver aktivieren
    2. Den Namen der Datei eintippen, bis Quicksilver die richtige Datei hat
    3. Den Namen des Programms soweit eintippen, bis Quicksilver den richtigen Eintrag hat.

    Wobei es mir merkwürdig erscheint, daß Dir Dateien im Kontextmenu angeboten werden, die gar nicht mehr auf dem Rechner sind.

    Und Du kannst Dir das Programm ja auch oben in die Finderleiste ziehen.
     
    Chicago Whistle, 25.06.2006
  9. MoSou

    MoSouMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    51
    hmm, ist schon beachtlich, wieviele Tools es zum "pimpen/tunen" von OS-X gibt.
    Cocktail, TinkerTool, Onyx, Saft, ... & dann gäbe es noch die Unsanity-Tools (www.unsanity.com)

    Ok, hatte mich ja immer damit nicht groß beschäftigt, weil OS-X von Haus aus schon viel bietet & ich vorher 160GB hatte.
    Nun sieht es mit dem MBP anderes aus & will das Ganze entschlacken. Was da werksmäßig so alles dabei ist & an Speicher
    verbraucht. Alleine schon dieses neumodische iWeb & diese iLife-Loops, furchtbar.

    So, und da ich gerade dabei bin OS-X "zu entrümpeln" greife ich mal tiefer ins System & will es meinen Bedürnissen
    anpassen. Von der Funktionsweise & auch optisch. Und das Kontextmenü ist mir u.a. schon lange nen Dorn im Auge.

    hmm, werde mich da mal 1-2 Tage intensiv damit auseinander setzen & OS-X pimpen bzw. veredeln. Paßt besser ;)
     
    MoSou, 25.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kontextmenü beim Öffnen
  1. qiwi2000
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    163
    Maulwurfn
    13.11.2016
  2. hpifreak
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    831
    pferdle
    04.01.2016
  3. gavagai
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    628
    gavagai
    12.12.2015
  4. Fantin
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    652
  5. ralphh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    297