Konika Minolta Magicolor 2300 DL / MAC OS X: Die Lösung¨

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von travelpack, 19.08.2005.

  1. travelpack

    travelpack Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2003
    Liebe Leidensgenossen, lange haben wir in diesem Forum gerätselt wie man den Magicolor 2300DL von Minolta unter MacOSX zu laufen bingt.

    Hier die Lösung:
    Bei Minolta anrufen und das Firmwareupdate 2.86s bestellen (mailen die einem gleich zu) installieren und danach einfach den Mac OS X Treiber für den 2430DL installieren. Super Qualität , S/W und Color.

    Funktioniert einwandfrei! Getestet über Ethernet. USB und parallel müsste man versuchen.

    LG *tp

    p.s. die firmware kann deshalb bei Minolta auf der Webseite nicht mehr heruntergeladen werden, weil sie bemerkt haben das so die inkompatibilität zu Mac umgangen werden kann. *nana minolta nicht so nett*
     
  2. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    29.02.2004
    Gilt aber nicht für den 2300w, oder? Den hab ich zwar mit selbstkompilierten Treiben zum drucken gebrracht - aber mehrere Seiten gehen net. Ich muß sie alle einzeln senden....
     
  3. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    mich würde mal brennend interessieren wie ich meinen Minolta 2400W unter Mac-OS ans laufen bringe....ich befürchte fast das es gar nicht geht.
     
  4. Hidden-X

    Hidden-X MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2005
    Also Leute .. hab meinen magicolor 2300DL folgendermaßen installiert(er hängt über eine Dose an USB im Netz, also is freigegeben):
    1. Firmware 2.86S bei minolta "bestellt"
    2. Minolta Magicolor 2430DL Treiber für Mac OS X geladen und installiert
    3. Drucker gesucht und installiert(aber nur anklicken unten auf: Anpassen und dann den Treiber für den 2430DL auswählen)
    4. Testdruck ... Siehe da, funktioniert!;)

    Ich hatte am Anfang Probleme mit Dateien im .RTF Format, aber das geht jetzt auch!
     
  5. Thorsten98

    Thorsten98 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.02.2006
    2300DL am USB Port klappt

    Hallo,

    den genannten Tip kann ich nur bestätigen: Hatte zwar PRobleme bei der Netzwerk-Lösung, aber dafür konnte ich den 2300DL wunderbar an den USB-Port hängen und mit dem 2430DL-Treiber ansteuern. Ausdrucke klappen wunderbar.

    Freigabe an andere Rechner (Windows-Laptop) klappt auch einwandfrei.

    P.S.: Die Firmware ist übrigens online im Support zu finden
     
  6. Fritzek

    Fritzek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2006
    @Thorsten98
    das Feld Warteschlange (unter der IP-Adresse) darf nicht leer sein, sondern muss "lp" beinhalten. Dann klappts auch übers Netz (jedenfalls bei mir).

    Gruss, Fritzek

    PS: seit heute Maccie, d.h. ich hab ihn vor einer Stunde erst ausgepackt und der Drucker druckt schon :)
     
  7. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    21.03.2005
    Mein 2400W läßt sich nun auch mit meinem iBook betreiben dank EPS-Ghostscript, Foomatic-RIP und dem selbstgeschusterten Treiber im Netz für den 2300W. Es geschehen noch Zeichen und Wunder :D
     
  8. kane1896

    kane1896 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.06.2005
    wo genau?
     
  9. Fritzek

    Fritzek MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.02.2006
  10. kane1896

    kane1896 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    27.06.2005
    und wie installiere ich das oder wie wähle ich den Treiber aus?

    In "Systemeinstellungen > Drucken & Faxen > +" erscheint der Drucker als Bonjour-Drucker aber bei "Drucken mit" kann ich aus dem Ordner der Firmware nichts auswählen.
    Und die Update.bat kann ich ja auch nicht ausführen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen