Komprimiertes Videoformat für Mac

  1. rupa108

    rupa108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich hab mir ein paar DVDs gerippt und jetzt liegen die Filme als vobs auf der Platte. Da ich ein weinig Platz sparen will, möchte ich sie mit einem Codec enkodieren der einen guten Kompromis aus Qualität und Filegrösse bietet.
    Welches Format/Codec ist zu empfehlen ?
    divx? Ist wohl recht gut, Mac wird vom Herstller aber recht stifmütterlich behandelt.
    VCD/SVCD gefällt mir nicht. Mit einem 16:9 Screen verschenkt man doch immer eine breiten Streifen rechts und links.
    Was funktioniert am Mac am besten?


    Gruß Rupa
     
  2. Der ffmpeg-Encoder für den Mac soll aber ganz gut sein.
     
  3. rupa108

    rupa108 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    ALso DIVX?
    Was verwendet OSX denn als natives Format? Für Bilder TIFF für SOUND AIF und für bewegte Bilder ? Quicktime ist ja ins System integriert.

    Gruß Rupa
     
  4. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    5.870
    Zustimmungen:
    583
    Wenn du Quicktime 6 Pro hast, dann kannst du die Videos auch als MPEG4 speichern.
     
Die Seite wird geladen...