Komplizierter Umzug auf ein neues iPhone mit Backup-Fragen

Diskutiere das Thema Komplizierter Umzug auf ein neues iPhone mit Backup-Fragen im Forum iPhone.

  1. Chaostheorie

    Chaostheorie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    1.774
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Bislang habe ich mein iPhone am MacBook Pro lokal verwaltet (Backup erstellt, Musik manuell aufs iPhone geladen usw.). Bei einem neuen iPhone musste ich nur das neue iPhone ans MBP anschließen und wurde gefragt, ob ich das neue iPhone aus dem alten Backup wiederherstellen soll. Fertig.

    Das Problem ist jetzt: das MacBook Pro läuft noch mit MacOS 10.6.8 (Snow Leopard) und iTunes 11.4, auf dem besagten iPhone ist noch iOS 8. Aufgrund einiger Programme kann ich das MacOS nicht aktualisieren. Die aktuellen iPhones brauchen alle mindestens MacOS 10.11.6 und iTunes 12.8.

    Ich habe aber noch andere Macs, die mit aktuelleren Mac OS-Versionen (und iTunes-Versionen) laufen. Auf denen sind aber keine Backups des iPhones und auch nicht die lokalen Daten (Musik etc.), die ich auf das iPhone geladen habe.

    Was also machen? iCloud benutze ich zur Zeit nicht. Wie ziehe ich am einfachsten um? Das alte iPhone an einem der anderen, neueren Macs anschließen und via iTunes ein Backup erstellen? Funktioniert das, obwohl die Musikdaten usw. gar nicht auf dem Rechner sind?
     
  2. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    225
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    ...wurde gefragt, ob ich das neue iPhone aus dem alten Backup wiederherstellen soll. Fertig.

    Lass es einfach durchlaufen, iOS wir nicht mit wiederhergestellt, soweit ich weiß.
     
  3. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.187
    Zustimmungen:
    2.880
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Klassische Catch-22-Situation: dein altes System hat sämtliche Daten, unterstützt neue iPhone aber nicht mehr und kann somit nicht darauf wiederherstellen. Das neue System unterstützt zwar neue iPhones, hat jedoch keinerlei Daten und kann diese somit nicht wiederherstellen.

    Ein Backup des alten iPhones auf das neue System wird nichts bringen, da im Backup die Musikdateien nicht enthalten sind sondern lediglich Verweise darauf. Sprich: beim Wiederherstellen holt sich iTunes den Inhalt der Musikdateien aus der lokalen Bibliothek. Ist diese nicht gefüllt kommt eine entsprechende Fehlermeldung die darauf hinweist, dass dieser und jener Musiktitel (in deinem Fall: alle Musiktitel) mangels Verfügbarkeit nicht wiederhergestellt werden konnten.

    Eine Sache könntest du evtl. versuchen: normalerweise lässt sich die iTunes-Library problemlos von einem älteren auf ein neueres iTunes übertragen. Beim ersten Start werden dann die notwendigen Änderungen durchgeführt um Kompatibilität herzustellen und die Library ist nicht mehr rückwärts portierbar. Das ist in deinem Fall aber zumindest für die einmalige Einrichtung des neuen iPhones irrelevant, lediglich spätere Abgleichen wären komplizierter. Ich sehe für dich letztlich zwei Möglichkeiten.
    1. Du verabschiedest dich endgültig von 2009 und machst einen Schritt in die Gegenwart. Sprich: aktuelles macOS, aktuelles iOS, aktuelles iTunes.
    2. Du übertragst deine iTunes 11.4 Library händisch auf ein System mit iTunes 12.8 und versuchst anschließend ein Backup deines iPhones auf eben jenes neue System zu machen. Theoretisch müsste die Library dabei mitsamt sämtlichen Titeln erkannt und bei der anschließenden Wiederherstellung auf das neue iPhone übernommen werden.
    Ob Nummer 2 allerdings funktioniert kann ich nicht garantieren. Derart große Schritte sind bei Updates immer problematisch, daher ist es eigentlich immer angeraten viele kleine Schritte statt wenige große zu machen.
     
  4. Chaostheorie

    Chaostheorie Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    1.774
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Was mir noch eingefallen ist:

    3. Den Rechner von 2009 mit allen relevanten Kerndaten (Fotos, Musikdateien, iTunes Backup usw.) auf eine frische Festplatte klonen. Die Festplatte dann in einen meiner anderen Macs einbauen (natürlich einem, der ursprünglich noch mit Snow Leopard ausgeliefert wurde und das System erkennen kann) und das geklonte System dann aktualisieren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...