komisches Problem mit dem Dock seit Update auf Monterey

rfhyde

Registriert
Thread Starter
Registriert
11.01.2022
Beiträge
3
Hallo Community, vielleicht hat jemand von euch ein ähnliches Problem oder einen Lösungsvorschlag für das folgende: Ich habe meine am häufigsten benutzten Ordner im Dock abgelegt und öffne diese normalerweise mit Klick auf "im Finder öffnen". Seit dem Update auf Monterey wird bei diesem Befehl jetzt aber völlig sinnfrei Quicktime gestartet, welches naturgemäß eine Fehlermeldung bringt, dass es die angegebene Datei nicht öffnen kann. Ich kann zwar nicht glauben, dass ich diese Frage stellen muss, aber bitte: Wie kann ich das System dazu bringen, dass es den Finder (und nicht Quicktime) öffnet, wenn ich auf "im Finder öffne" klicke?
Vielen Dank schon einmal vorab für eure Lösungsvorschläge.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-01-11 um 10.35.39.png
    Bildschirmfoto 2022-01-11 um 10.35.39.png
    206,5 KB · Aufrufe: 19
  • Bildschirmfoto 2022-01-11 um 10.35.57.png
    Bildschirmfoto 2022-01-11 um 10.35.57.png
    115,7 KB · Aufrufe: 18

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.487
Welches "Verbesserungstool" hast du denn durchlaufen lassen? Besteht das Problem auch bei einem neu angelegten Benutzer?
 

rfhyde

Registriert
Thread Starter
Registriert
11.01.2022
Beiträge
3
Welches "Verbesserungstool" hast du denn durchlaufen lassen? Besteht das Problem auch bei einem neu angelegten Benutzer?
Seit dem Update noch gar keines. Vor dem Update gelegentlich iBoostUp. Verwende außerdem schon seit Jahren "Hyperdock" und "BetterTouchTool/BetterSnapTool". Meinst du diese mit "Verbesserungstools"?
 

Ähnliche Themen

Oben