„Komische“ Video-Adapter bei aktuellen Macs

  1. ratti

    ratti Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Hi,

    ich habe in letzter Zeit mehrere Intel-Macs gekauft. Allen lag ein Stecker bei, der auf den Monitoranschluss passt.
    Das merkwürdige ist nur: Was hinten rauskommt ist genau das, was vorne reingeht. Also vom bloßen Auge her als Adapter völlig sinnlos. Das Kabel ist ungefähr 10 cm lang, also auch kein echtes Kabel bzw. Verlängerung.

    Hm.

    Der Doku kann ich nix entnehmen, und gebraucht habe ich das Teil auch nie.


    Neugier: Wofür?

    Gruß,
    Jörg
     
    ratti, 30.03.2007
  2. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.051
    Zustimmungen:
    834
    Äh, was für ein Adapter ist das genau? Wie sieht er genau aus? Vielleicht ein Foto? Welche Rechner hast du genau gekauft?
     
    Maulwurfn, 30.03.2007
  3. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    kannst du vielleicht ein Foto machen?
     
    janpi3, 30.03.2007
  4. LnXrooT

    LnXrooTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    7
    ja kann er, weil die meisten intel macs isights haben :)

    iamgeshack.us
    picfury.com zum hochladen
     
    LnXrooT, 30.03.2007
  5. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.051
    Zustimmungen:
    834
    Maulwurfn, 30.03.2007
  6. ratti

    ratti Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Ich stelle ein Foto hier hin:

    http://www.zeichenwege.de/stecker.jpg

    Der Adapter ist ein "DVI-auf-DVI", wäre das nicht sinnlos, und es ist auch kein "Umpoler" von männlich auf weiblich.

    Dabei war das Ding bei verschiedensten Geräten, allesamt MacPro-Desktops unterschiedlicher Dicke.

    Gebraucht habe ich nie einen, getestet auch nicht.

    Ein Livestyle-Accesoir? iCable? Verrückte Macuser... :)

    Gruß,
    Jörg
     
    ratti, 30.03.2007
  7. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    tja komisch ist das schon wa?
    Ich erkenne in dem Ding auch keinen Sinn, normalerweise ist das ja ein DVI auf VGA- Adapter.
     
    janpi3, 30.03.2007
  8. ratti

    ratti Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Ist es definitiv nicht.

    Leider sind die Fotos aus meinem Handy und etwas unscharf (Nein, die betroffenen Macs haben keine Kamera :) ), aber es ist wirklich beidseitig DVI. Und es ist auch nicht der ähnlich aussehende, aber rundlichere ADG-Stecker. DVI auf DVI. Echt jetzt.

    (Es heisst ja in Murphys Law, ein Computerkabel sei durchschnittlich 5 cm zu kurz. Möglicherweise ist das ja eine Murphysche Verlängerung? :))) )

    Gruß,
    Jörg
     
    ratti, 30.03.2007
  9. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Zugentlastung für Monitorkabel.
     
    Hotze, 30.03.2007
  10. ratti

    ratti Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    Danke!

    Wofür genau ist sowas da, bzw. was genau verhindert es? Am Monitorkabel ist doch normalerweise kein Zug, und ich sehe nicht, was dieses Teil verbessern könnte (ausser selbst kaputt zu gehen)?

    Und wieso komme ich seit 20 Jahren ohne sowas aus? :)

    Gruß,
    Jörg
     
    ratti, 30.03.2007
Die Seite wird geladen...