KISS 1600 oder anderen Streaming Client?

B

beagle

Hallo,

ich suche einen Mac tauglichen Streaming Client. Ich brauche ein Gerät, was DivX/XviD an mein LCD-TV per WLAN streamen kann. Apple TV fällt ja leider aus, da darauf eine Kastratensoftware ist, die nichtmal simples XviD kann :( Obwohl das sicher die schönste Lösung wäre...

Es gibt auf dem Markt ja sehr viel, aber das einzige wo Mac tauglich dransteht, scheint der KISS 1600 von Linksys zu sein:
http://www-de.linksys.com/servlet/S...nksys/Common/VisitorWrapper&lid=7035317672B01

Hat den vielleicht jemand und kann mir sagen, ob der was taugt, vor allem am Mac? Ich habe dazu noch ein uPNP fähiges NAS (LaCie Ethernet Disk Mini), darauf müsste er ja auch zugreifen können, oder?

Oder habt ihr Tips für ein ganz anderes Gerät?

Danke! :teeth:
 
B

beagle

Hab ich auch schon gesehen, aber scheinbar kann das Ding nur mit Wintendo.
 
B

beagle

Ich habe den Kiss nun gekauft. Er hat Mac Software als UB dabei und das Ganze klappt hervorragend.
Das im AppleTV Kleid wäre natürlich besser, aber Apple meint ja, ein Kastratenprodukt verwerten zu müssen :(
 

sky-surfer

Neues Mitglied
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ich spiele auch mit dem Gedanken mir das Gerät zu Weihnachten zu schenken, aber kommt die Kiste auch mit .mov Dateien klar?
 

MarkusSch

Mitglied
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
142
Punkte Reaktionen
9
Ich benutze seit 6 Monaten ein Pinnacle Showcenter 200 und bin damit mehr als zufrieden. Das Ding hat mich bei Ebay EUR 60 gekostet, hat WLAN eingebaut und kann auch HD-Inhalte wiedergeben. Ausgabe erfolgt dann über RGB (so läuft es bei mir im Moment) oder YUV (wenn HD gewünscht). Bisher hatte ich mit keinerlei AVIs Probleme. Ich benutze normalerweise nur DivX oder XviD-Files und die konnte ich bisher alle abspielen.

Als Server-Anwendung habe ich auf einem alten Powermac G4/400, auf dem ich alle Media-Dateien speichere, die Software vom Snazio Net Cinema (ein Syabas-Server) installiert und das klappt alles wunderbar mit dem Showcenter, kann ich nur empfehlen.

Viele Grüße
Markus
 

sky-surfer

Neues Mitglied
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Der KISS 1600 hat halt den Vorteil das er H.264 abspielen kann. Natürlich kostet das Ding auch 270 Euro!
 

Maverik

Mitglied
Dabei seit
15.06.2003
Beiträge
606
Punkte Reaktionen
16
Hmm interessant das der KISS das kann. Ich hab hier noch den älteren HD-Rekorder mit Netzwerk, der kann zwar mp4 aber kein H.264.
Divx und andere AVIs klappen tadellos, die software läuft auch unter Leopard.
 

DerTom

Mitglied
Dabei seit
04.08.2002
Beiträge
222
Punkte Reaktionen
0
Als Server-Anwendung habe ich auf einem alten Powermac G4/400, auf dem ich alle Media-Dateien speichere, die Software vom Snazio Net Cinema (ein Syabas-Server) installiert und das klappt alles wunderbar mit dem Showcenter, kann ich nur empfehlen.

woher kann man denn die Software bekommen, gibts die irgendwo einzeln zu kaufen?

Danke!
 

JeDi150

Mitglied
Dabei seit
20.05.2005
Beiträge
444
Punkte Reaktionen
55
Eine gute Alternative ist auch die PS3 mit Medialink. Ich nütze das seit 2 Wochen und bin sehr zufrieden. Hat den Vorteil das man für ewas mehr Geld auch H264 und DivX in 720p oder 1080p und BluRays abspielen kann. Außerdem finde ich Oberfläche wesentlich schöner und besser gelöst als bei Kiss. Ich kenne Allerdings nur die alte 1500er Serie.
 

goessly

Neues Mitglied
Dabei seit
21.05.2007
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Kann der 1600 auch auf 'ne TimeCapsule schielen? Oder muss die Verbindung über Software / den Mac laufen?

Danke ;)
 
Oben Unten