Kingston-RAM in PB?

  1. Antipod

    Antipod Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Kann mir jemand sagen, ob im Powerbook auch Kingston DDR2 So-DIMs gehen, oder kann man nur die Originalen Apple-Ram bzw. die von Apple verkauften Ram benutzen?

    (Bezieht sich auf die neuen PB's)
    (Allenfalls intressangt, können auch DDR-So-DIM von Fremdherstellern für PB's verwendet werden.)

    Danke im Voraus.
     
    Antipod, 01.11.2005
    #1
  2. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Spike, 01.11.2005
    #2
  3. sonny1406

    sonny1406 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    50
    hallo
    der kingston funktioniert einwandfrei im pb...
     
    sonny1406, 01.11.2005
    #3
  4. Antipod

    Antipod Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön

    Die sind viel billiger als die Apple -Rams
    Und ausserdem kosten bei Apple 2 x 1GB 150 Prozent mehr als 1 x 1GB Ram. Das kann ja ned sein.
    Ich bezahl doch nicht für einen Riegel 300 Fr. und für zwei 750 Fr. das macht keinen sinn.
    Kauf ich lieber bei Kingston 2 * 1GB für 300 Fr.
     
    Antipod, 01.11.2005
    #4
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    In den neuen 15" und 17" PowerBooks läuft nur DDR2-SO-DIMM.
    Kein DDR(1)!

    Der Hersteller ist prinzipiell egal. Allerdings würde ich nur Markenspeicher, wie zum Beispiel von Kingston kaufen. Und bei vernünftigen Händlern.

    Gibt's eigentlich irgendwie Prozente, wenn man DSP-memory empfiehlt?
    Der Link ist ja in den Foren hier beinahe schon pawlowscher Reflex... ;)
     
    performa, 01.11.2005
    #5
  6. Antipod

    Antipod Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hust. danke aber das wusst ich alles schon. ich wollte nur wissen, ob auch RAM's anderer Hersteller (der gleichen Bauweise) in Powerbooks verwendet werden können, oder ob man wirklich solche brutale Preise zahlen soll.
     
    Antipod, 01.11.2005
    #6
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Du schreibst halt in deinem Urpsrungsbeitrag einmal von Kingston DDR2 So-Dimm, einmal von DDR So-Dimm. Nur damit keiner auf falsche Gedanken kommt... ;)
     
    performa, 01.11.2005
    #7
  8. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Leider nein...

    Das sollte man mal anregen.
    Rabatte für Forumsmitglieder! :D ;)
     
    Spike, 01.11.2005
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kingston RAM
  1. ulrich-jahnke
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    380
    rembremerdinger
    14.06.2015
  2. jonny89
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    395
    oneOeight
    18.12.2012
  3. D_i_a_b_l_o
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.289
    enemykillerz
    10.03.2011
  4. hodinix

    Kingston 512gb ssd

    hodinix, 27.03.2010, im Forum: MacBook
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.706
    hodinix
    07.04.2010
  5. plnemo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    413
    plnemo
    19.03.2009