Kinderpornos: Ermittlungen gegen CDU-Politiker

Diskutiere das Thema Kinderpornos: Ermittlungen gegen CDU-Politiker im Forum MacUser Bar

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HAL

    HAL Thread Starter

    ie Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den CDU-Bürgerschaftsabgeordneten Clemens Nieting wegen Kinderpornographie. Er steht unter Verdacht, kinderpornographische Darstellungen besessen und verbreitet zu haben. Beamte hatten am Mittwoch die Wohnung Nietings durchsucht und dabei seinen Computer sichergestellt.

    Clemens Nieting zog im März 2004 in die Bürgerschaft ein und war unter anderem Mitglied im Familien-, Kinder- und Jugendausschuß. Seit 1996 sitzt der gelernte Bankkaufmann dem Ortsverein Langenhorn-Nord vor. Der 40jährige ist ledig. Seine Abgeordnetenkollegen berichten, Nieting habe eine "ungewöhnliche Vorliebe für Thailand-Reisen gehabt".

    quelle: http://www.welt.de/data/2005/04/01/620148.html
     
  2. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.326
    Zustimmungen:
    1.867
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Nicht verurteilen bevor nichts gefunden wurde ;)
    Aber sollten die Ermittlungen tatsächlich kinderpornographisches Material ergeben wird sich die SPD mal wieder so richtig freuen - gefundenes Fressen im Wahlkampf.
     
  3. MahatmaGlück

    MahatmaGlück Mitglied

    Beiträge:
    6.598
    Zustimmungen:
    62
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Wahlkampf hin oder her.
    Ekelhaft ist sowas!
    Insbesondere, wo er sich in der 'Familien - und Jugendpolitik' betätigt (hat).
     
  4. HAL

    HAL Thread Starter

    Nun, er hat sein Amt bereits nieder gelegt. Das wäre
    im Falle einer 100% Unschuld nicht nötig gewesen.

    Es ist ja eher ein Parteiunabhängiges Problem, aber in diesem
    Fall ist es bezeichnend für die achso konservativen Moralisten
    der CDU. Aussen Hui, innen Pfui.
     
  5. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.326
    Zustimmungen:
    1.867
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Meiner Meinung nach sollte für Kinderpornographie Höchststrafe gelten. Vielleicht weniger für den Besitz von Kinderpornographie, das sollte natürlich hart bestraft werden aber sollte nachgewiesen werden, dass eine Person physisch Kinder mißhandelt hat sollte meiner Meinung nach keine Gnade gelten. Höchststrafe ohne Bewährung.

    Und klar ist es ein Parteiunabhängiges Problem. Das weißt du, das weiß ich, das wissen viele in Deutschland. Aber du glaubst doch wohl nicht, dass die SPD nach den negativen Schlagzeilen der letzten Wochen (Stichwort Arbeitslosigkeit durch Umstrukturierung, scheint keiner so wirklich zu kapieren dass es nicht wirklich mehr sind sondern nur mehr erfasst werden, Stichwort Visa-Affäre, Stichwort Heide Simonis, etc) sich diese Möglichkeit entgehen lassen wird einen Vorteil daraus zu schlagen. Das ist das traurige an der heutigen Politik, aus jeder persönlichen Affäre wird sofort versucht einen Vorteil zu schaffen.
     
  6. Spike

    Spike Mitglied

    Beiträge:
    16.255
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Bei dem Thema kann ich nur... [​IMG]
     
  7. tau

    tau Mitglied

    Beiträge:
    10.030
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    „Kinderpornos: Ermittlungen gegen CDU-Politiker“

    Bei diesem Titel vermute ich auf den ersten Blick: Ermittlungen gegen „einige“ CDU-Politiker. (Oder gar gegen alle?:D)

    Naja, es ist einer. OK. Hatte schon den Jahrhundertskandal vor Augen (oder 1.April ha-ha)


    Mal sehen. Vieleicht macht er ja ein Faß belgisches Bier auf..
     
  8. misti

    misti Mitglied

    Beiträge:
    3.546
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    09.06.2004
    sollte da was wahres dran sein --> weg mit ihnen (also einsperren, nicht exekutieren) für immer und ewig!

    solche dreckschweine! :motz
     
  9. HAL

    HAL Thread Starter


    ...............
     
  10. TNC

    TNC Mitglied

    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Hier hat er schnelleren "Zugriff".

    Alleinstehende Thailand Urlauber...naja.

    Wennst stimmt hoffen wir, dass es nicht nur für den Wahlkampf missbraucht wird, sondern, dass man das als Anlass nimmt die Leute besser aufzuklären...ich will nicht wissen wieviele Opfer schweigen, aus Angst, Scham oder sonst was.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...