Kernel Panic

Diskutiere das Thema Kernel Panic im Forum iMac, Mac Mini.

  1. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.640
    Zustimmungen:
    5.316
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    den report kann man schwer lesen, weil da nicht direkt irgendwas genannt wird.

    ansatz wäre hier erst mal die nicht mehr genutzte 3rd party software raus zu schmeißen.
     
  2. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.633
    Zustimmungen:
    1.417
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Time-Machine-Backup und nach der Neuinstallation Migrationsassistent (User und Programme).
    Time-Machine-Backup und nach der Neuinstallation Migrationsassistent (User und Programme).
     
  3. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Danke. Nimmt er dabei die Reste der alten Programme (die nicht mehr benötigt werden) mit?
     
  4. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.633
    Zustimmungen:
    1.417
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Deswegen "nur Programme und User". Man kann im Migrationsassistent auch noch eine Menge anderes Zeug übernehmen, darunter eben auch die Dämonen für Parallels und die Einträge für deine ISDN-Modems. Die würde ich definitiv rauslassen.

    Natürlich nimmt er dabei die (kompatiblen) alten Programme, die Du nicht mehr brauchst, mit. Entweder, du löscht sie vor dem Backup aus dem Programme-Ordner, oder eben nach der Migration. Beides geht auf jeden Fall und wird nicht vom System verhindert, im Zweifelsfall musst Du beim Löschen dein Passwort eingeben.
     
  5. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    1.090
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    würde zuerst SIP disablen, dann den Müll löschen, danach SIP wieder aktivieren, bevor man sich durch eine Neuinstallation quält, in die Recovery booten, mit gehaltener Alt-Taste, dort das Terminal öfnen, "csrutil disable" eingeben u enter Drücken, neu booten, dann mit EasyFind den Müll Löschen, wenn das erledigt ist, nochmal in die Recovery booten "csrutil enable" eingeben u enter Drücken, dann Neu Booten. das geht viel Schneller als ne Neu Installation, Drucke dir diese Anleitung aus, dann bist du auf der sicheren Seite.

    Gruß Franz
     
  6. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    jetzt weis ich gar nicht mehr was der beste und einfachste Weg ist.
     
  7. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.633
    Zustimmungen:
    1.417
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Es mag sein, dass das schneller geht. Anhand der gestellten Fragen denke ich aber, dass der TE gar nicht den gesamten "Müll" findet - oder gar "Nicht-Müll" entfernt. Das ganze klingt ja wie eine über mehrere Hauptversionen gewachsene Installation. Ich rate in jedem Fall zur Neuinstallation mit Backup und Migration. Zeitaufwand fürs Einspielen der Migration - je nach Umfang der Daten kann es einige Stunden dauern - das muss man allerdings in Kauf nehmen.
     
  8. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    sollen dann die Punkte: - andere Dateien und Ordner, - Computer- und Netzwerkeinstellungen nicht übernommen werden?
     
  9. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.633
    Zustimmungen:
    1.417
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Nicht übernehmen. Exakt das meinte ich.
     
  10. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    1.090
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    auf jeden Fall, vorher alle Zugangs Daten raussuchen und Ausdrucken, für den üblesten Fall Vorsorgen.

    Gruß Franz
     
  11. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.633
    Zustimmungen:
    1.417
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Wenn Du eine externe Platte (HDD, besser SSD) mit ausreichend Platz hast, kannst Du den Umstieg auch erst einmal testweise probieren und die Neuinstallation dorthin legen. Von einer externen SSD aus kann man mit dem 2012er Mini sogar problemlos arbeiten.
     
  12. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.837
    Zustimmungen:
    1.090
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    HI,
    auch das ist ein guter u sicherer Weg um das Problem zu beseitigen :).

    Gruß Franz
     
  13. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Danke euch. Werde das nächste Woche mal in Angriff nehmen.
     
  14. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    eine Frage hätte ich noch. Sollte die Festplatte vorher gelöscht werden und dann System erneut installieren?
     
  15. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.501
    Zustimmungen:
    5.823
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Das waere der sinnvolle Weg. Immer daran denken, dass die Daten dann natuerlich weg sind!
     
  16. urmelchen2009

    urmelchen2009 Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    152
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    Ich häng mich hier mal kurz dran.

    Habe mit meinem Kleinen bisher null Probleme, läuft wie's Brezeln backen.

    Nun habe ich Ehre Check noch von früher drauf und mal laufen lassen.
    Soweit keine unerwarteten Ergebnisse und alles Grün.

    Nur bei den "Minor Issues" wirft es eine Meldung aus, die ich nicht zuordnen kann.

    Abnormal shutdown - Your machine shut down abnormally
    2019-01-14 19:45:53 Last Shutdown Cause: 0 - Power loss

    Zu der Zeit ging der Mini auf Standbuy, so viel ich mich erinnere, (weil es da Abendessen gab ;-)
    Aufwachen geht aber immer problemlos.

    Heißt das, das EtreCheck diesen Event vermutlich einfach unrichtig interpretiert?
     
  17. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    hab jetzt nur Programme und User übertragen. Es sind aber trotzdem noch Parallels-Reste vorhanden.
     
  18. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    wie kann ich denn diese löschen, sind ja nicht mehr im Programme-Ordner?
     
  19. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.640
    Zustimmungen:
    5.316
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    da geht es eher um die noch vorhandenen kext.
    denn die sorgen eventuell für die abstürze, falls die noch geladen werden.
     
  20. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.633
    Zustimmungen:
    1.417
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Was für Reste sind denn das? Kennst Du das Gehezu-Menü im Finder in Verbindung mit der Alt-Taste? Da kommst du dann auch zu deiner User-Library - eigentlich können nur dort noch Reste sein.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...