Kernel Panic?

  1. Gassman

    Gassman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Leute,
    ich höre in letzter Zeit immer öfter den Begriff "Kernel Panic". Jetzt hab ich sogar gelesen, dass das neueste Sicherheits-Update für OS X einen solchen erzeugen könnte. Was genau ist denn eine "Kernel Panic". Hört sich unschön an.
     
  2. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    186
    Die Kernel Panic ist in ungefähr so etwas wie der blaue Bildschirm bei Windows. Also eine Situation, in der z.B. eine defekte Hardware dem Kernel (also dem Kern des OS) die ordnungsgemäße Arbeit unmöglich macht. Dann tritt eine eben solche Panik auf (meist in Form einer Textmeldung (sie müssen den computer neu starten...) oder halt so: http://www.jolie.nl/weblog/images/kernelpanicMacX.jpg )
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    rechner bleibt hängen und nichts geht mehr. bei neuen macs laufen die lüfter dann auf 100% was sich anhört als würde n jet im wohnzimmer starten...

    dann muss man den mac brutal neustarten (stecker ziehen / reset taste / lange einschalttaste drücken).
     
  4. Gassman

    Gassman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    1
    Ist das ein reines Softwareproblem und ist es dann nach einem Neustart wieder behoben?
     
  5. Larsen2k4

    Larsen2k4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    186
    Nicht unbedingt - wie gesagt: Wenn es an einer defekten Hardware liegt (z.B. Logic Board oder RAM) tritt es meist immer wieder auf (vielleicht nicht direkt nach dem Neustart, aber spätestens dann, wenn die defekten RAM-Speicherbereiche genutzt werden sollen).
    Es kann aber natürlich ebenso ein Software-Problem sein. Wenn z.B. wichtige Kernelerweiterungen gelöscht wurden, oder allgemein Systemdateien fehlen, die zum Starten notwendig sind. Das sollte sich dann aber auch mit einer Neuinstallation beheben lassen.
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    dafür gibts ja das panic.log. da kann man genau ablesen was der letzte laufende prozess, also der verursacher der panic war.
     
  7. Gassman

    Gassman Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    1
    Und wieder etwas gelernt. Danke für die schnelle Antwort. :D
     
Die Seite wird geladen...