Keine Stromversorgung Powerbook G3

  1. inigo45

    inigo45 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe mein Powerbook Wallstreet an das Stromnetz angeschlossen und fiel Haupt-FI (also nicht vom Stromkreis) und konnte es dann nicht einschalten (kein grünes Lämpchen) (Akku nur als Gehäuseschutz im Schacht!). Welchen Schaden koennte das Powerbook haben? Koennte es sich auch um dieses Thema handeln:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=15298
    Gruesse
    Juergen
     
    inigo45, 03.12.2005
    #1
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.704
    Zustimmungen:
    571
    Wenn der FI-Schutzschalter rausgeflogen ist, hat das Netzteil des Powerbook einen internen defekt. Anderes Netzteil besorgen.

    FI-Schutzschalter für einzelne Stromkreise sind die bessere Lösung.

    (Mir ist bekannt das einzelne Energieversorger auf einen FI Schutzschalter bestehen der ALLES abschützt) und was meiner Meinung nach vollkommener Unsinn ist.

    Stell man sich mal vor der FI fliegt raus wenn man im Urlaub ist..
    (Die Lebensmittel in der Kühltruhe sind nach einer Woche grün)

    Einen für den Garten OK
    Einen FI für die Küche - OK
    Einen für die Garage - OK
    Keller OK

    Aber alles zusammen über einen einzigen FI ist vollkommener Schwachsinn, bei jedem Auslösen dappt man im dunkeln in den Keller..
     
    Stargate, 04.12.2005
    #2
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Stromversorgung Powerbook
  1. philpulse
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    354
    Raschie
    01.02.2017
  2. Ludwig Ernst
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    288
    trixi1979
    18.01.2013
  3. pruegg
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    2.088
    Terrorkeks
    24.03.2012
  4. Fat Mike
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.284
    Fat Mike
    21.09.2008
  5. graeni
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    635
    RDausO
    05.10.2003